Worte zur Woche 37 – 2021

Worte zur Woche 37 - 2021

»Vieles erfahren haben,
heißt noch nicht
Erfahrung besitzen.«

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Aus Erfahrung kann man klug werden, muss man aber nicht. Und man kann von jedem Menschen etwas lernen. Konsumiert man unzählige Bücher, Texte und Videos, dann erfährt man eine Menge.
Wirkliche Erfahrung und Wissen fürs Leben, erwirbt man nur durch eigenes Er-leben.

 

Die Energien in der Woche 37 – 2021

Die Woche beginnt mit dem Zweiten Mondviertel. Jetzt steht an, aus seinem Herzen heraus Entscheidungen zu treffen, ins Handeln zu kommen, wichtige Schritte zu unternehmen und: bestehende Konflikte zu bereinigen.

Kritikfreude liegt weiterhin in der Luft. Und weil wir uns im Außen erkennen können, ist es eine gute Sache zu hinterfragen, ‘was‘ das Problem denn genau ist, und nicht ‘wer’?

Am Montag und Dienstag unterliegen wir verwirrenden kosmischen Einflüssen, die uns den Verstand vernebeln und klares Denken beeinträchtigen können.
Ab Mittwoch lassen sich für völlig verfahrene Verhältnisse Kompromisse und Wege finden; der Freitag liefert ermutigenden Rückenwind und Durchsetzungskraft.

Ich wünsche Dir eine erhellende,
erfreuliche und erkenntnisreiche Woche
🙂

Worte zur Woche 37 - 2021

Lesetipps:

Wir sind alle mittendrin, statt nur dabei, im Spiel des Lebens 

Dein besseres Leben mit dem ABC der Selbstfürsorge

Jetzt kannst Du noch Heilkräuter zum Räuchern sammeln 

Es wird zunehmend wichtiger, bei sich zu bleiben: Heilsteine für Deinen Schutz