Worte zur Woche KW 24 – 2021

Worte zur Woche KW 24 - 2021

»Wenn man vor eine Wand gelaufen ist,
dann ist rückwärts
vorwärts.«

Reiner Plümer

Jeder läuft irgendwann mal vor eine Wand. Gerade auch in dieser turbulenten, unangenehmen und verwirrenden Zeit sind die Chancen groß, unerwartet in einer Sackgasse zu landen.
Zum Problem wird es nur dann, wenn man das nicht erkennt.

 

Die Energien in der KW 24 – 2021

Zum Wochenbeginn ist die klare Sicht vernebelt: man will schönen Worten einfach glauben und vom Guten ausgehen – was große Chancen bringt, auf leere Versprechungen reinzufallen.
Am Mittwoch sollten wir nichts überstürzen und uns für den Rest der Woche kein Ohr abkauen lassen – viel zu viele erzählen viel zu viel sinnloses, das uns nur noch mehr in die Irre führen kann.

Ich wünsche Dir eine aussichtsreiche,
schöne und erkenntnisreiche Woche
🙂

Worte zur Woche KW 24 2021

Du möchtest täglich wissen, welche Energien herrschen? Dann abonniere doch meinen Telegram-Kanal:

https://t.me/werwillfindetwege

Inspiration und die aktuelle Tagesenergie – für Deinen Weg

Meine kleine Heilstein-Apotheke

Heilsteine im Haus zu haben oder bei sich zu tragen, ist eine sehr gute Sache. Neben ihrer dekorativen Wirkung bieten die unterschiedlichen Steine sehr viele Einsatzmöglichkeiten: je nach Zusammensetzung ihrer mineralischen Bestandteile, Farbe ... Weiterlesen ...

Worte zur Woche KW 06 – 2020 | Entschlossenheit

Worte zur Woche KW 06 - 2020

»Feste Entschlossenheit
und Klarheit im Innern,
sanfte Anpassung und Stärke im Äußern –
das ist der Weg, etwas zu erreichen.«

 Volksweisheit

Es ist im Grunde einfach, seinen Weg zu gehen.

Wenn man sich nicht von Äußeren Anforderungen, Umständen und Verwicklungen ausbremsen lässt – und nicht bis zur Rente, bis die Kinder aus dem Haus sind oder die Zeit endlich reif ist, wartet.
Oder man macht sich selbst das voran kommen schwer: mit seinem internen Gedankenkarussel, alten Ängsten und nagenden Selbstzweifeln.

Deswegen ist es wichtig, sich das mal bewusst anzuschauen – was einen vermeintlich bremst und wie man es ab jetzt hinter sich lässt.

Es ist im Grunde wirklich einfach, seinen Weg zu gehen: einfach einen Schritt nach dem anderen. Jeden Tag einen kleinen Schritt weiter in die richtige Richtung..

Ich wünsche Dir eine entschlossene,
klare und erfolgreiche neue Woche
🙂

Worte zur Woche KW 06 - 2020

Lesetipps:

Genau jetzt ist die Zeit, voran zu gehen – die Energien im Februar 2020 – Ehrgeiz & Tatkraft

Wo ist Dein Fokus und Deine Energie? Aufmerksamkeit und Bewusstseinsebenen 

Beim nächsten Workshop am 22. Februar geht es darum, seinen Weg und das, was jetzt ansteht, zu erkennen: Tages-Workshops für Dich | Termine im 1. Halbjahr 2020

Und wenn Du im letzten Jahr mein Angebot »Walking & Talking« vermisst hast: ab April biete ich es endlich wieder an 🙂

Zitat der Woche KW 26 – 2019 | richtiges Timing

Zitat der Woche KW 26 - 2019

»Es ist zu spät,
Brunnen zu graben,
wenn der Durst brennt.«

Titus Maccius Plautus

Das meiste im Leben hängt vom richtigen Timing und einer guten Vorbereitung ab: sei es ein Jobwechsel, die Zubereitung eines perfekten Dinners oder das Gespräch mit dem Vorgesetzten über eine gewünschte Gehaltserhöhung.

Wer ungeduldig ist, wird es vielleicht total überstürzen und den Chef schon morgens vor dem ersten Kaffee im Aufzug mit der Gehaltsforderung überfallen. Wem der Mut fehlt, der wird diese Frage bis zum Sankt Nimmerleinstag verschieben, wenn der Chef mal wieder gut gelaunt aus dem Urlaub zurück kommt oder so.

Eine gute Planung ist die halbe Miete

Vereinbare einen Termin mit Deinem Chef und bereite diesen gut vor: unter anderem mit Argumenten und erfolgreich laufenden Projekten, die deine Gehaltserhöhung absolut rechtfertigen.

Oft ist jetzt schon der perfekte Augenblick – warte nicht vergeblich auf den “richtigen” Zeitpunkt, der vielleicht nie kommt.

Ich wünsche Dir eine wundervolle
erste Sommerwoche
🙂

Zitat der Woche KW 26 - 2019

Zitat der Woche KW 49 – 2018 | Schritt für Schritt

Zitat der Woche KW 49 - 2018

»Kein Weg ist zu lang für den,
der langsam und ohne Eile
vorwärts schreitet.«

Jean de La Bruyère

Es soll tatsächlich vorkommen, dass man aus Angst, etwas nicht zu schaffen, dieses lieber gleich ganz bleiben lässt und es nicht einmal versucht. Das ist schade, weil man damit grundsätzlich neue Erfahrungen und Möglichkeiten von vornherein ausschließt.

Dabei ist es so, dass wenn ein Gedanke oder eine Idee in uns aufblitzt, wir auch die potentielle Gabe haben, diese Idee aufzugreifen und in die Tat umzusetzen. Sonst hätten wir diesen Einfall nicht. So einfach ist das. Immer.

Aber alles braucht seine Zeit und alles hat auch seine Zeit.

Daher ist es von Vorteil, wenn wir uns nicht von vornherein unter Erfolgs- oder Zeitdruck setzen, sondern es einfach mal langsam angehen lassen.
Und anstatt mit anderen ausgiebig darüber zu reden, die uns sowieso nur entmutigen und damit den Wind aus den Segeln nehmen, lieber kleine und stetige Schritte in die gewünschte Richtung zu unternehmen. Denn langsam kommt man auch ans Ziel.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Woche,
in der Du Schritt für Schritt auf Deinem Weg
in Richtung Deines Zieles voran kommst

🙂

 

PS: Am kommenden Dienstag ist der Tag der heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute. An diesem Tag werden traditionell Kirschzweige geschnitten: blühen diese zur Weihnachts- und Silvesterzeit, so steht ein gutes Jahr bevor.

Zitat der Woche KW 49 - 2018

Lesetipps zum Zitat der Woche KW 49 – 2018:

Deine Einstellung ist entscheidend…

Die Energien im Dezember 2018

Bis zum Dezember 2020 wirkt noch Saturn im Steinbock – das ist die Zeit, Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen.

Loyalität ist schwarz oder weiß – niemals grau

Links zu anderen Seiten:

Mehr Informationen zu den Barbarazweigen bei:

www.gartenzauber.com und www.myheimat.de

Zitat der Woche KW 35 – 2018 | Ideale

Zitat der Woche KW 35 - 2018

»Ideale sind wie Sterne:
Man kann sie nicht erreichen,
aber man kann sich an ihnen orientieren.«

Carl Schurz

Veränderung braucht ihre Zeit. Manchmal auch viel Zeit. Offensichtlich ist das für viele ein Grund, erst gar nicht damit anzufangen.

Man kann nicht von heute auf morgen vom Azubi zum CEO oder Vorstandsvorsitzenden aufsteigen, 20 Kilo abnehmen oder sein Traumhaus fertig bauen.
Aber man kann täglich etwas für seinen Wunsch oder sein Ziel tun – täglich einen weiteren Schritt darauf zugehen.

Und auch klar, dass man nicht jeden Tag volle 100 Prozent Einsatz zeigen kann – manchmal gehen einfach nur 80 Prozent oder viel weniger. Das ist dann auch vollkommen in Ordnung: was ist, ist.

Ich wünsche Dir eine aussichtsreiche, ausgewogene und
wundervolle letzte Augustwoche

🙂

Zitat der Woche KW 35 -2018

externe Links zum Zitat der Woche KW 35 – 2018:

Titelfoto vom Kunstwerk “Schütze und Apfel” in Rednitzhembach

Zitat der Woche KW 33 – 2018 | vorwärts

Zitat der Woche KW 33 - 2018

»Wege,
die in die Zukunft führen,
liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch,
dass man sie geht.«

Franz Kafka

Es wäre so einfach, wenn wir immer genau gesagt bekommen würden, wie und wo es denn am besten für uns weiter geht. Andererseits haben wir dann keine Macht über unsere Entscheidungen, unser Leben und unseren Weg – wenn wir uns diesen immer nur von außen bestimmen lassen würden.

Das wichtigste am ersten Schritt ist nicht, wie groß dieser ist. Viel wichtiger ist erstens, dass man aus seiner inneren Mitte heraus agiert und zweitens die Richtung, die wir damit einschlagen und: dass wir uns überhaupt vom Fleck weg bewegen.

Sobald der erste Schritt gegangen ist, ergeben sich umgehend die weiteren, Das Universum kommt Dir immer mit Hinweisen und Zeichen entgegen, damit Du weiter voran kommst, auf Deinem Weg.

Ich wünsche Dir eine fröhliche, gesunde und
sommerlich schöne Augustwoche
🙂

Zitat der Woche KW 33 - 2018 2