Worte zur Woche KW 29 – 2020

Worte zur Woche KW 29 - 2020

»Das Glück verlässt uns nicht nur,
viel häufiger verjagen wir es.«

Martin Gerhard Reisenberg

Jeden kann mal das Glück verlassen, das gehört zum Spiel dazu und wird auch weitgehend akzeptiert.
Irgendwann kommt es schon wieder.

Man kann sein Glück aber auch verjagen – nur die wenigsten können oder wollen das anerkennen. Ist ja auch bequemer im Außen auf den oder die Verursacher zu zeigen und sich in die Opferrolle zurück zu lehnen.

Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen ist jedoch das Gebot der Zeit! Jeder muss sich jetzt seinen Herausforderungen widmen, sich ihnen stellen und sie bewältigen.

Die Energien der KW 29 – 2020

Der abnehmende Widder-Halbmond am Montag, den 13. Juli unterstützt stark dabei, sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu fokussieren und unwichtiges auszusortieren.

Am Dienstag und Mittwoch können wir vermehrt auf Großspurigkeit und Arroganz treffen.

Optimal lassen sich die Energien in dieser Woche dazu nutzen zur Ruhe zu kommen, über die wichtigen Dinge des Lebens nachzudenken und sich von unnötigem Ballast zu befreien.

 

Ich wünsche Dir eine erfrischende,
erkenntnisreiche und erfreuliche Woche
🙂

Worte zur Woche KW 29 -2020

NIegelNagelNeu 

– Werwillfindetwege bei Telegram –

klick https://t.me/werwillfindetwege und dann Beitreten

– Inspiration und aktuelle energetische Hinweise –

Zitat der Woche KW 25 – 2019 | Umstände

Zitat der Woche KW 25 - 2019

»Der Mensch ist kein Produkt der Umstände,
die Umstände sind ein Produkt des Menschen.«

Benjamin Disraeli

Wenn alles gut läuft und bestens klappt, gibt man gerne zu, dass man selbst dafür verantwortlich ist und nimmt die Anerkennung, den Dank und das Lob anderer wohlwollend auf.
Was vielen aber schwer fällt, ist eine aktuelle unangenehme Ist-Situation auf die eigene Kappe zu nehmen: dann sind entweder die Umstände oder schlicht andere schuld am aktuellen Schlamassel.

Dennoch ist das aktuelle Leben mit allen begleitenden Umständen immer hausgemacht, selbstverursacht und einfach nur das Ergebnis der eigenen vergangenen Gedanken, Worte und Taten; manchmal auch einfach nur durch hartnäckiges aussitzen, ignorieren oder unterlassen.

Der Schütze-Vollmond am Montag den 17. Juni 2019 wird einiges an bisher verdrängten Emotionen und Gefühlen ans Licht bringen, die den ein oder anderen zu böswilligen Taten und Worten verleiten könnten. Daher ist es in dieser Woche besonders wichtig, in seiner Mitte zu bleiben und nicht überzureagieren.

Ich wünsche Dir eine friedliche, fröhliche
und gut gelaunte Woche

🙂

Zitat der Woche KW 25 - 2019

Zitat der Woche KW 14 – 2019 | moderne Medizin

Zitat der Woche KW 14 - 2019

»Die moderne Medizin
kümmert sich um Ihre Krankheiten.
Von diesen lebt sie.
Um Ihre Gesundheit
müssen Sie sich selber kümmern.
Von dieser leben Sie.«

Dr. Johann Georg Schnitzer

Paracelsus sagte seinerzeit, dass der Weg zur Gesundheit durch die Küche und nicht zur Apotheke führt.

Tatsächlich ist es heute meistens so, dass im Krankheitsfall umgehend Medikamente eingesetzt werden, damit hat man eine akute Situation oft schnell im Griff.
Dass Medikamente in den meisten Fällen lediglich Symptome bekämpfen oder unterdrücken, aber nicht wirklich für körperliche Gesundheit im eigentlichen Sinne sorgen, wissen wohl nur wenige. Oft hinterlassen sie toxische Rückstände im Körper, die für andere gesundheitliche Komplikationen sorgen können.

Glücklich, wer noch eine Oma hatte, die wusste, wie man mit einfachen Hausmitteln aus Küche und Vorratskammer helfen und heilen kann – denn Mutter Erde gibt uns alles, was wir brauchen, um gesund zu bleiben und zu werden.

Ich wünsche Dir eine gesunde, fröhliche
und großartige neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 14 - 2019

Zitat der Woche KW 32 – 2018

Zitat der Woche KW 32 - 2018

»Selbst wenn du
auf dem richtigen Weg bist,
werden sie dich treten,
einfach nur,
weil du da sitzt.«

William »Will« Penn Adair Rogers

Wenn Du einen guten Lauf hast und alles wie am Schnürchen klappt – kommt dann doch irgendwie immer irgendwas. Vielleicht hat irgendjemand etwas an Dir oder Deinem Projekt auszusetzen, zu meckern oder weiß es grundsätzlich einfach aus Erfahrung besser.

Wer mit solchen „Tritten“ konfrontiert ist, muss aufpassen, dass er sich davon nicht aus seiner Bahn und damit von seinem Ding und Weg abbringen lässt.

Es ist egal, was andere über Dich denken oder sagen. Wichtig ist nur, was und wie Du über Dich denkst und sprichst.

Aber eines ist sicher:

»Die schlechtesten Früchte sind es nicht,
an denen die Wespen nagen.«

Sprichwort

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche, fröhliche
und zentrierte Woche
🙂

Achtung: die partielle Sonnenfinsternis am kommenden Samstag warnt vor Geld-, aber auch Partnerverlust.

Zitat der Woche KW 32 -2018

Arschengel kennt jeder – auch Hans und Peter

Arschengel* hat / ist Jede(r) …

Wer kennt sie nicht: Menschen, die einem auf die Nerven gehen, weil sie permanent Grenzen übertreten. Sie sagen meistens und anscheinend sehr gerne: Das Falsche.
Sie bringen dich innerhalb von Sekunden mit „überhaupt nichts“ von Null auf 180. Sie legen ihren Finger direkt in Deine Wunde, bohren manchmal noch darin herum und lächeln dabei sehr freundlich.

Weiterlesen …Arschengel kennt jeder – auch Hans und Peter