Worte zur Woche 26 – 2021

Worte zur Woche KW 26 - 2021

»Die Fischer wissen,
dass die See gefährlich
und der Sturm fürchterlich ist,
aber diese Gefahren
haben sie nie davon abgehalten,
auf das Meer hinauszufahren.«

Vincent van Gogh

Das Leben ist voller sichtbarer, unsichtbarer bis hin zu vermeidbaren Gefahren und Risiken, die uns alltäglich begleiten. Gleichzeitig ist das Leben voller erfreulicher, schöner und erbaulicher Möglichkeiten und Momente, die uns ebenso tagtäglich begegnen. Wer meint, es ist am sichersten daheim zu bleiben, dem sei gesagt: die meisten tödlichen Unfälle passieren zu Hause: sagt sogar unser *Statistisches Bundesamt

Die Energien in der KW 26 – 2021

Eine streitlustige Welle beginnt am Montag, verstärkt sich im Laufe der Woche und kann bis über das Wochenende hinaus Auseinandersetzungen auslösen. Manche dieser reinigenden Gewitter sind sicherlich dringend nötig – aber nicht alle!
Um gut durch diese herausfordernde Woche zu kommen, ist neben Erdung, Zentrierung und Klarheit auch mal ein ›Nein‹ nötig. Und: ›Nein‹ ist ein ganzer Satz.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche,
erfreuliche und sonnige Woche
🙂

Worte zur Woche KW 26 - 2021

Lesetipps:

Mit Atemübungen kommst Du umgehend in Deine Kraft und Mitte – Atem ist Lebenskraft – und „richtiges“ Atmen ist wichtig 

Der Mond nimmt derzeit ab – die beste Phase um innerlich und äußerlich zu entschlacken – Ganzheitliches Entgiften fördert die Gesundheit Teil 1/2

Hilfreiche Begleiter in unruhigen Zeiten – Heilsteine für Deinen Schutz

Du möchtest täglich wissen, welche Energien herrschen?
Dann abonniere doch meinen Telegram-Kanal:

https://t.me/werwillfindetwege

Inspiration und die aktuelle Tagesenergie – für Deinen Weg

Worte zur Woche KW 18 – 2021

Worte zur Woche KW 18 - 2021

»Das Glück des Einzelnen
wirft beim Nachbarn
immer Schatten.«

Justus Vogt

Selten war die Neid-Debatte medial so laut, präsent und unausweichlich zu vernehmen, wie derzeit und in den vergangenen Monaten:
Neid darüber, dass manchen Menschen Kontingente an „Schutzmasken“ kostenlos zur Verfügung gestellt werden, bis hin zum sogenannten „Impfneid“.

Mir fällt dazu nur ein, dass jeder das erhält, was er anderen auch von Herzen gönnt – und vorenthalten bekommt, was er anderen missgönnt. Und – dass vieles von dem, was bei anderen „besser“ sein soll, tatsächlich gar nicht so ist.
Es ist nicht alles Gold, was vermeintlich glänzt: Schmeißfliegen glänzen auch im Sonnenlicht. 😉

Die Energien der KW 18 – 2021

Die Woche beginnt mit dem Vierten Mondviertel – der Phase des Aufräumens, Beendens und Loslassens. um Platz und Raum zu schaffen für das Neue.
Der Montag bringt Unzufriedenheit ans Licht, ab Dienstag steigt die Kommunikationsfreude.
Am Donnerstag und Samstag wirken besonders harmonische Energien.

Ich wünsche Dir eine erfreuliche,
sonnige und zufriedene Woche
🙂

Worte zur Woche KW 18 - 2021

Lesetipps:

Der Mai hat begonnen – die Energien im Mai 2021 

Bilanz ziehen macht hin und wieder Sinn – denn Zeit ist Leben

Alles hat seinen Preis – man sieht das blühende Beet, aber nicht die Stunden der Arbeit, die im Vorfeld nötig waren Neid – Grund für Motivation oder Stagnation

Du möchtest täglich wissen, welche Energien grade herrschen? Dann abonniere meinen Telegram-Kanal:

https://t.me/werwillfindetwege

– Inspiration und die aktuelle Tagesenergie – für Deinen Weg –

Worte zur Woche KW 06 – 2021

Worte zur Woche KW 06 - 20212

»Der Klügere gibt nach.
Nein: der Klügere gibt nicht nach
und gibt nicht auf.«

Kurt Weidemann

isso! Wenn die Klügeren immer nachgeben, dann herrschen die Dummen.

Und der Klügere bist in Deinem speziellen Fall immer Du. Wie oft hattest Du schon eine Idee, die Du eigentlich in Deinem Leben umsetzen und verwirklichen wolltest, diese aber wieder verworfen hast, weil andere Dich davon abgebracht haben? Weil sie diese Idee als „gesponnen“, „nicht machbar“ oder  als „utopisch“ angesehen haben?

Wenn eine Idee als Same in Deinem inneren aufploppt, dann hast Du mit Gewissheit auch die Fähigkeit und Möglichkeit, diese in Deinem Leben zu verwirklichen – aber davon musst Du überzeugt sein und kein anderer.

Die Energien der KW 06 – 2021

Der Drang nach Veränderung treibt derzeit viele an und bringt bei einigen am Montag einen ungesunden Eigensinn zum Vorschein – bis Mittwoch steigt täglich die Streitgefahr.

Auch wenn uns seit Wochenbeginn wettertechnisch die Rückkehr des Winters begleitet, so findet am Donnerstag doch ein sehr frühlingshafter und kräftiger Neumond statt, der uns bei einem erfolgreichen Neubeginn unterstützt.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche,
erfreuliche und friedliche
Woche
🙂

Worte zur Woche KW 06 - 2021

Du möchtest täglich wissen, welche Energien herrschen? Dann abonniere gerne meinen Telegram-Kanal:

WerwillfindetWege bei Telegram

klick https://t.me/werwillfindetwege

– Inspiration und die aktuelle Tagesenergie – für Deinen Weg –

Worte zur Woche KW 05 – 2020

Worte zur Woche KW 05 - 2020

»Nichts wird ihr Leben so vereinfachen,
wie die Beschränkung auf die Angelegenheiten,
die sie selbst ändern können.«

 Jack Dawson

Wir leben in einer digitalen, multimedialen und schnelllebigen Zeit, in der wir von allen Seiten und rund um die Uhr mit Informationen und Meinungen bombardiert werden. Und viele meinen überall mitreden zu müssen, weil sie ja ganz genau und viel besser Bescheid wissen, sie haben sich ja bestens und umfassend informiert.

Außerdem hat man ja zu allem seine eigene fundierte Meinung und kann diese in sekundenschnelle über Twitter, Facebook, WhatsApp, Telegram oder via YouTube veröffentlichen. Was von interessierten Lesern dann gesehen, geliked und kommentiert wird.

Zeit ist Leben…

…und wir verplempern wertvolle Lebenszeit, je mehr wir uns mit solchen Dingen, Themen und Meinungen auseinander setzen, die wir weder beeinflussen noch verändern können.

Ich wünsche Dir eine ausgewogene,
fokussierte und sonnige Woche
🙂

Worte zur Woche KW 05 - 2020

Zitat der Woche KW 12 – 2019 | recht haben

Zitat der Woche KW 12 - 2019

»Es geht nicht darum,
Recht zu haben,
es geht darum,
recht zu sein.«

Franz Josef Neffe

Offensichtlich häuft sich auch im herrschenden Informationszeitalter noch die Anzahl der „Besserwisser“ und „Klugscheißer“, die nur ihre Meinung zulassen. Sie wissen alles besser und müssen zu allem, immer, ihren Senf abgeben.
Spricht man sie auf einen nachweislich groben Irrtum an, kommt eine Antwort a la:“Ich habe meine Meinung, verschone mich gefälligst mit Fakten!“

Willst Du recht haben oder glücklich sein?

Es gibt viele Gründe, warum Menschen unbedingt recht haben wollen. Die einen wollen tatsächlich die Welt verbessern, andere ihr schwaches Selbstwertgefühl aufpolieren.
Wer mit einem Besserwisser diskutiert, sollte dabei vor allem gelassen bleiben und das ganze auch nicht persönlich nehmen…
…aber das kann sich als sehr anstrengend und kraftraubend erweisen.

Die einfachste Methode, Besserwissern den Wind aus den Segeln zu nehmen ist, sie einfach reden zu lassen. Ganz nach dem Motto: „Du hast recht und ich meine Ruhe.'“.

 

Ich wünsche Dir eine frühlingsfrische,
motivierte und erfolgreiche
neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 12 - 2019

Zitat der Woche KW 30 – 2018 | mach mal Pause

Zitat der Woche KW 30 - 2018

»Nichts bringt uns
auf unserem Weg
besser voran
als eine Pause.«

Elizabeth Browning

Oft sind am Ende eines Tages oder einer Arbeitswoche noch offene Punkte auf der »ToDo«-Liste zu finden.

Viele setzen sich wegen Unerledigtem unter Druck und legen lieber noch eine Schippe Einsatz oben drauf.
Das aber im Laufe der Zeit auf Kosten ihrer Gesundheit: Kopfschmerzen, Einschlafprobleme, Bluthochdruck; die Symptome sind vielfältig und treten oft in Kombination auf.

Der Ablagekorb »Noch zu Erledigen« wird nie leer sein

Auch wenn wir uns rund um die Uhr abstrampeln, wir können es kaum schaffen, alles zu schaffen. Selbst an unserem letzten Tag wird es noch Dinge geben, die wir erledigen könnten.
Umso wichtiger ist es, seine persönlichen Prioritäten zu setzen. Und Pausen zu machen.

Schon kurze Pausen mit Innehalten, Bewegung und tiefem Durchatmen können helfen, Geist und Körper mit neuer Energie zu versorgen.

Wer genug hat vom herzinfarktförderndem „schaffa` schaffa`, Häusle baua`“ kann sich vielleicht zukünftig besser an der fränkischen Arbeitsethik orientieren:

»Arbeite fröhlich und gediegen,
was nicht fertig wird,
bleibt liegen.«

Ich wünsche Dir eine ausgeruhte, entspannte
und produktive Woche
🙂

ZItat der Woche KW 30 - 2018