Worte zur Woche 38 – 2021

Worte zur Woche 38 - 2021

»Wir müssen uns daran gewöhnen:
An den wichtigsten
Scheidewegen unseres Lebens
stehen keine Wegweiser.«

Ernest Hemingway

Tagtäglich dürfen wir Entscheidungen treffen und doch machen wir das meiste aus reiner Gewohnheit.
Doch von unseren Gewohnheiten dürfen wir uns verabschieden: die alte Welt vergeht – und wir alle dürfen uns neu ausrichten, umschauen und orientieren.
Eigenverantwortung steht in der neuen Welt an erster Stelle.

Die Energien in der Woche 38 – 2021

Am Montag wirken Energien, die vor allem den beruflichen und  gesundheitlichen Bereich begünstigen.
Mit besonders spirituellen Vollmondenergien am Dienstag beginnt das Dritte Mondviertel: die Phase, in der wir unseren und den Fortschritt unserer Projekte bewerten und weitere Schritte abstimmen sollten.
Am Mittwoch und Donnerstag ist Vorsicht geboten: Manipulation und Täuschung liegen in der Luft. Der Freitag lässt uns kraftvoll anpacken und in ein fröhliches Wochenende starten.

Ich wünsche Dir eine schöne
September-Sonne-verwöhn-Woche
🙂

Worte zur Woche 38 - 2021

Worte zur Woche 28 – 2021

Worte zur Woche 28 - 2021

»Neid:
In der Nähe der Glückspilze
findet man die meisten
Giftpilze.«

Gerhard Uhlenbruck

So lange wir stur am Alten festhalten, im Außen gegen die Schatten an der Wand kämpfen und uns mit anderen vergleichen, so lange hängen wir fest.

Der aktuelle Wandel verlangt neue Lösungen und Wege – von jedem einzelnen Menschen. Die Erkenntnis, dass jeder seine ganz ureigene Bestimmung und Einzigartigkeit hat, ist ein wichtiger Schritt auf diesem Weg.

 

Die Energien in der Woche 28 – 2021

In dieser Woche erwarten uns gute Tage für die Liebe, den Beruf und die Gesundheit, aber auch immer wieder Lügen, Machtkämpfe und Streit.
Der Montag beflügelt viele im Beruf, der Donnerstag bringt starke Heilungsenergien – aber auch Unstimmigkeiten, die am Samstag in Ärger münden können.
Wer flexibel und veränderungswillig ist, kann in dieser Woche wichtige Schritte unternehmen.

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche,
inspirierte und richtig gute Woche
🙂

Worte zur Woche 28 - 2021

Worte zur Woche KW 23 – 2021

Worte zur Woche KW 23 - 2021

»Jeder Mensch ist ein Clown,
aber nur wenige haben den Mut,
es zu zeigen.«

Charlie Rivel

Nicht nur mit Musik, sondern auch mit Humor läuft es einfach besser. Viele können gut über andere, weniger gut über sich selbst und überhaupt nicht über die eigenen Missgeschicke lachen: dabei ist Lachen so gesund! Vor allem in weniger schönen Zeiten: jeder Tag, an dem wir nicht gelacht haben, ist ein trüber Tag.
Wir sollten nicht warten, dass die Lebensfreude zu uns kommt, sondern selbst dafür sorgen, dass Fröhlichkeit und Frohsinn unser Leben begleitet.

 

Die Energien in der KW 23 – 2021

In dieser Woche unterstützen uns die herrschenden Energien noch bis Mittwoch dabei, Dinge zu beenden, loszulassen, neu zu ordnen oder aufzuräumen, die uns im Wege stehen. Da Merkur rückläufig ist, gilt dabei vor allem unserem Innenleben besondere Beachtung.
Der Donnerstag bringt gesundheitsfördernde Kräfte zum Neumond im Zwilling: der Tag, an dem es in diesem Jahr damit klappen kann, das Rauchen oder ein anderes Laster wirklich los zu werden!
Am Samstag und Sonntag liegen wieder vermehrt Spannungen in der Luft.

Ich wünsche Dir eine
sommerlich sonnige und
schön warme Woche
🙂

Worte zur Woche KW 23 - 2021

Du möchtest täglich erfahren, welche Energien herrschen? Dann abonniere doch meinen Telegram-Kanal:

Werwillfindetwege auf Telegram

https://t.me/werwillfindetwege

Inspiration und die aktuelle Tagesenergie – für Deinen Weg

Zitat der Woche KW 52 – 2019

Zitat der Woche KW 52 - 2019

»Aller Anfang ist schwer,
vor allem,
wenn man aufhören will.«

Klaus Klages

Die meisten fangen gar nicht erst an. Weil es anstrengend sein könnte oder unangenehm oder weil sie es sowieso nicht hin bekommen oder weil es wahrscheinlich eh nichts bringt. Und: morgen ist ja auch noch ein Tag.

Jetzt ist aber erst mal Weihnachten. Zeit, eine Pause einzulegen und mal weniger bis nichts zu tun.
Und dann ist ja auch das Jahr zu Ende und ein neues steht vor der Tür. Eine hervorragende Zeit, um Bilanz zu ziehen und sich auf das Kommende vorzubereiten.

Vor allem die in dieser Woche ab dem 25. Dezember beginnenden Rauhnächte, kannst Du hervorragend dazu nutzen.

 

Ich wünsche Dir eine besinnliche,
friedliche und fröhliche
Weihnachtswoche
🙂

Zitat der Woche KW 52 - 2019

Zitat der Woche KW 34 – 2019 | hegen und pflegen

Zitat der Woche KW 34 - 2019

»Unsere Körper
sind unsere Gärten –
unsere Willen
sind unsere Gärtner.«

William Shakespeare

Wie mein Garten aussieht, hängt davon ab, ob und wie ich ihn regelmäßig gieße, hege und pflege. Wird er vernachlässigt, so ist es nicht sofort, aber nach einer gewissen Zeit unübersehbar. Und je länger dieser Zustand andauert, desto schwieriger wird es, Wildwuchs, Schädlinge und Wucherungen wieder los zu werden.

Auch der Körper zeigt im Laufe der Zeit Auswirkungen von guter oder nachlässiger Behandlung. Bekommt er überwiegend Fast Food, Stress, Nikotin und Kaffee, dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann gesundheitliche Probleme auftauchen.

Aber alles, was im Ungleichgewicht ist, kann wieder ins Gleichgewicht kommen: wir müssen nur etwas dafür tun.

Die beste Medizin für einen gesunden Körper ist:

  • Bewegung
  • frische Luft
  • eine natürliche Ernährung
  • Sonnenlicht und
  • Ruhe.

 

Ich wünsche Dir eine gut gelaunte,
gesunde und gute neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 34 - 2019

Zitat der Woche KW 33 – 2019 | nachdenken

Zitat der Woche KW 33 - 2019

»Zu langes Nachdenken
über eine Sache
macht sie oft
unmöglich.«

Eva Young

Ja oder Nein?

Wir müssen uns tagtäglich neu Entscheiden – ob wir etwas überhaupt machen oder wie wir es umsetzen wollen. Dabei verlassen wir uns im Alltag und die meiste Zeit auf unsere unterbewusste Steuerung, die uns wie immer und gewohnt durch den Tag bringt.
Anders sieht es aus, wenn wir mit einer nicht alltäglichen Situation konfrontiert sind, die vielleicht wichtig für unser weiteres Leben ist.

Analysieren & Entscheiden oder Aussitzen?

Ich gebe zu, man hat nicht immer sofort auf alles eine Antwort parat. Manchmal muss man auch genauer über einen Sachverhalt nachdenken.
Wenn dabei aber jedes Mal Monate oder Jahre ins Land ziehen, so kommt es doch auch mal vor, dass sich die Dinge von selber erledigen, vielleicht sogar unmöglich werden. Au-Pair kannst du eben nur in jungen Jahren und nach der Schule werden, aber nicht mehr mit Mitte 40.
Nutze den Tag – und mache vor allen Dingen das, was für Dich und Dein Leben wirklich wichtig ist.

Ich wünsche Dir eine aktive,
bewegende und chancenreiche Woche
🙂

Zitat der Woche KW 33 - 2019

Zitat der Woche KW 32 – 2019 | flexibel leichter Leben

Zitat der Woche KW 32 - 2019

»Wer bereit ist,
immer wieder neu anzufangen,
wird mit dem Leben
leichter fertig.«

Ernst Ferstl

Vor Jahrtausenden wusste Heraklit schon: “Nichts ist so beständig, wie der Wandel.” Die Jahreszeiten ändern sich beständig, und jeder einzelne erlebt im Laufe seines Lebens Veränderungen. Und gerade heute können wir sehen, wie sich manche Dinge im Außen innerhalb kürzester Zeit komplett verändern.

Wer sich lieber das Leben schwer macht, verharrt dann gefühlte Ewigkeiten im Jammern, Klagen und darüber Lamentieren, wie es eigentlich sein müsste …

… es ist aber wie es ist, und wir können klagen oder immer das Beste draus machen.

 

Ich wünsche Dir eine angenehme,
gut gelaunte und sonnige Woche
🙂

Zitat der Woche KW 32 - 2019

Zitat der Woche KW 25 – 2019 | Umstände

Zitat der Woche KW 25 - 2019

»Der Mensch ist kein Produkt der Umstände,
die Umstände sind ein Produkt des Menschen.«

Benjamin Disraeli

Wenn alles gut läuft und bestens klappt, gibt man gerne zu, dass man selbst dafür verantwortlich ist und nimmt die Anerkennung, den Dank und das Lob anderer wohlwollend auf.
Was vielen aber schwer fällt, ist eine aktuelle unangenehme Ist-Situation auf die eigene Kappe zu nehmen: dann sind entweder die Umstände oder schlicht andere schuld am aktuellen Schlamassel.

Dennoch ist das aktuelle Leben mit allen begleitenden Umständen immer hausgemacht, selbstverursacht und einfach nur das Ergebnis der eigenen vergangenen Gedanken, Worte und Taten; manchmal auch einfach nur durch hartnäckiges aussitzen, ignorieren oder unterlassen.

Der Schütze-Vollmond am Montag den 17. Juni 2019 wird einiges an bisher verdrängten Emotionen und Gefühlen ans Licht bringen, die den ein oder anderen zu böswilligen Taten und Worten verleiten könnten. Daher ist es in dieser Woche besonders wichtig, in seiner Mitte zu bleiben und nicht überzureagieren.

Ich wünsche Dir eine friedliche, fröhliche
und gut gelaunte Woche

🙂

Zitat der Woche KW 25 - 2019

Zitat der Woche KW 22 – 2019 | anfangen & dran bleiben

Zitat der Woche KW 22 -2019

»Motivation bringt Dich in Gang.
Gewohnheit hält Dich in Schwung.«

Jim Rohn

Irgendwas fehlt immer

Entweder hat man zu wenig Zeit, Geld, Möglichkeiten oder Lust. Manche Menschen haben schneller eine Ausrede parat, als eine Maus ein Mauseloch findet. Immer.
Man kann sich aber nicht ewig vor allem drücken. Irgendwann werden die Konsequenzen im Außen immer schlimmer und man wird schlussendlich zum Handeln gezwungen. Deutlich angenehmer ist es aber, anstehende Dinge aktiv in Eigeninitiative zu regeln.

Was fehlt Dir, um weiter zu gehen?

Alles, was Dir täglich begegnet und widerfährt, sind Zeichen des Universums. Diese sollen Dir helfen, Dich auf Deinem Weg voran zu bringen. Und wenn Du sie erkennst und den Hinweisen entsprechend handelst, können sich viele Hindernisse in Deinem Leben wie von selbst auflösen.

Ich wünsche Dir eine angenehme, erkenntnisreiche und
wundervolle letzte Mai-Woche
🙂

Zitat der Woche KW 22 - 2019

Zitat der Woche KW 15 – 2019 | Änderung

Zitat der Woche KW 15 - 2019

»Die größte Revolution unserer Zeit
dürfte die Entdeckung gewesen sein,
dass die Menschen
durch die Änderung ihrer Geisteshaltung
die äußeren Umstände ihres Lebens
ändern können.«

William James

Man kann sich über alles aufregen

Muss man aber nicht. Stattdessen kann man sich auch den schöneren Seiten das Lebens widmen.

Viel zu viele Zeitgenossen sind viel zu oft damit beschäftigt über das nachzudenken, was alles nicht klappt, was noch behoben werden muss und was alles schief laufen könnte.
Sie lesen jeden Beipackzettel ganz genau und entwickeln massive Ängste, was ihnen alles blühen könnte. Und die Energie folgt immer der Aufmerksamkeit.

Wo ist Deine Aufmerksamkeit?

Bist Du ständig damit beschäftigt alle möglichen Probleme und Risiken zu erforschen und zu erwarten? Oder schaust Du lieber nach möglichen Chancen und Wegen, wie es für Dich angenehmer und besser verlaufen könnte?

Ich wünsche Dir eine angenehme, bunt blühende und
einfach dufte Frühlingswoche

🙂

Zitat der Woche KW 15 - 2019