Energien und Worte zur Woche KW 18 – 2020

Worte zur Woche KW 18 - 2020

»Man kann
eine Menge Glück haben,
ohne glücklich zu sein.«

Oliver Krenn

Zwischenzeitlich ist das die x-te Woche nach Ausbruch von Corona und der Wahnsinn nimmt kein Ende, sondern spitzt sich weiter zu. Eigentlich könnte man über diese Realsatire, die wir derzeit auf den Bühnen der Welt zum Großteil  präsentiert bekommen, nur noch lachen.
Wenn da nicht neben Grundrechten auch die Privatsphäre und die persönliche Freiheit empfindlich verletzt würden…

Wir ernten, was wir säen

Der zunehmende Mond sorgt in dieser Woche für Wachstum. Wer seine gesäten Samen hegt und pflegt, wird bald mit kräftigen Keimlingen und Pflanzen belohnt. Wer seine Verpflichtungen und Zusagen in der letzten Zeit nicht eingehalten hat, könnte damit unangenehm konfrontiert werden.

Am Dienstag können neben starken Gewittern und Regenfällen auch schwermütige Energien in der Luft liegen, die Pessimismus fördern. Höchste Zeit, nach draußen in die Natur zu gehen und tief durch zu atmen.

Zum Ende der Woche kommen weitere unruhige Energien dazu, spätestens jetzt sollte man einen großen Spaziergang machen und sich einen Baum zum Freund machen.

Ich wünsche Dir eine angenehme,
friedliche und erfreuliche Woche
🙂

Worte zur Woche KW 18 - 2020

Zitat der Woche KW 08 – 2019 | Froh zu sein…

Zitat der Woche KW 08 - 2019

„Nimm dir Zeit,
um froh zu sein“

Irischer Segensspruch

Es ist oberwichtig, sich auch mal an etwas zu erfreuen: zwischendurch und noch viel öfter. Vor allem, wenn man ein sonst sehr beschäftigter, durchgeplanter und vom Leben ziemlich gestresster Mensch ist.

Die Zeit rast dahin…

..und kaum hat das Jahr begonnen, sind wir schon wieder mitten drin. Seit einigen Jahren scheint die Welt sich schneller zu drehen und immer mehr in kürzerer Zeit zu geschehen.

Um so wichtiger ist es in solchen ereignisreichen Zeiten für den Menschen, für Ruhe und die regelmäßige Ausschüttung von Glückshormonen zu sorgen. Dazu kann es schon ausreichen, einfach im Alltag mit offenen Augen und tief durchatmend durch die Welt zu gehen.
Oder am Wochenende mal einen schönen Spaziergang im Sonnenschein zu machen: schöne Flecken gibt es überall zu sehen…wenn man nicht achtlos an ihnen vorbei läuft.

Ich wünsche Dir eine erfreuliche, frohe
und gutgelaunte Woche
🙂

Zitat der Woche KW 08 - 2019

Zitat der Woche KW 11 – 2018

Zitat der Woche KW 11 - 2018

»Freude ist,
wo man die Vergangenheit annimmt
und gern in die Zukunft blickt.«

Adalbert Ludwig Balling

Man sagt, wer unglücklich ist, lebt nicht im Augenblick, sondern in der Vergangenheit oder der Zukunft.

Die Vergangenheit ist vorbei und eine Geschichte, die nicht mehr umgeschrieben werden kann. Die Zukunft ist noch nicht da, bildet sich aber aus der Vergangenheit und dem Jetzt.

Wer beständig damit beschäftigt ist, Mißstände aus der Vergangenheit zu beklagen und zu bedauern, hat kaum eine Chance auf eine verbesserte Gegenwart, geschweige denn eine bessere Zukunft.

Viel wichtiger ist es, seine in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen anzuerkennen, zu begreifen und diese wichtigen Erkenntnisse zukünftig anzuwenden und für ein besseres Leben umzusetzen.

Und irgendwann viel später ist man im nachhinein manchen geschehenen „Katastrophen“ dann doch irgendwie dankbar: ohne sie wäre man heute nicht da, wo man jetzt ist.

Ich wünsche Dir eine freudvolle erste Frühlingswoche
– lass die Sonne rein 🙂