Energien und Worte zur Woche KW 25 -2020

Worte zur Woche KW 25 - 2020

»Was man in tausend Tagen
Gutes getan hat,
kann man in einem Tag
zerstören.«

Publilius Syrus

Seit einigen Wochen liegen bei vielen die Nerven blank – und ein Ende dieser aufwühlenden Zeitqualität ist noch nicht wirklich in Sicht. Zusätzlich zu den unangenehmen und teils unsinnigen Rahmenbedingungen, umgeben uns teilweise anstrengende kosmische Energien.

Dennoch sind wir mehr denn je dazu aufgefordert, das Beste daraus zu machen – wir müssen alle da durch! Alle.
Jeder wird auf seine Art und Weise an seinen empfindlichsten und wunden Punkten getriggert – und jeder ist gleichzeitig dazu aufgefordert, diese in die Heilung, ins Gleichgewicht zu bringen.

Anstatt anklagend, wutschnaubend und wütend auf Andersdenkende oder Widersacher los zu gehen, wäre es besser für die Energien in der Welt, wenn jeder vor seiner Türe kehrt und seine bislang ungelösten Baustellen in Ordnung bringt.

Diejenigen, bei denen wirklich alles in Butter ist, die regen sich über nichts und niemanden auf – nein, sie ruhen in sich und sind im Urvertrauen, dass alles gut ist. Aber wer ist das schon, außer Buddha? 😉

Wo ist Deine Aufmerksamkeit?

Das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, wird verstärkt – und alles, wogegen wir hartnäckig kämpfen, ebenso. Dass dabei gewaltige Mengen an kostbarer Lebensenergie verschwendet werden können, sollte jedem bewusst sein.
Wer davon überzeugt ist, seine Mitmenschen im Außen zur Vernunft bringen zu müssen, flieht nur vor seinen eigenen blinden Flecken.

Die besonderen Energien dieser KW 25 – 2020

Tatkraft und Entschlussfreude liegen bereits ab Montag, den 15. Juni in der Luft – besonders große Pläne und Vorhaben lassen sich von Mittwoch, 17. bis Samstag, den 20. Juni 2020 umsetzen. Jetzt lohnt sich jeder einzelne kleine Schritt, den Du für Dein Ziel einsetzen und unternehmen kannst.

Vor allem auch sportliche Betätigung sorgt für Gesundheit und Wohlbefinden – der Schweinehund lässt sich in dieser Woche besonders gut beherrschen.

Merkur wird rückläufig vom 18. Juni bis zum 12. Juli 2020

In dieser Zeit können wir vor allem liegen gebliebenes gut abarbeiten und kleinere Reparaturen vornehmen – vor allem die innere Einkehr und inneres Aufräumen gelingt hervorragend. Was sonst noch wichtig ist beim rückläufigen Merkur, kannst Du hier lesen.

Neumond im Krebs mit ringförmiger Sonnenfinsternis – Mittsommer am Sonntag, den 21. Juni   

Dieser empfindsame Neumond zum Sommeranfang trägt auch eine Aufforderung zu einem Neuanfang in sich: ein Rückzug in meditative Stille lässt dabei Bilder aus dem Unbewussten auftauchen, durch die Du neue Wege für Dich erahnen, erspüren und auch erkennen kannst.

Ich wünsche Dir eine erfreuliche,
friedliche und gradlinige
neue Woche
🙂

Worte zur Woche KW 25 - 2020

Energien und Worte zur Woche KW 21 – 2020

Worte zur Woche KW 21 - 2020

»Wenn man dem Teufel
etwas Gutes tut,
bringt er dich aus Dankbarkeit
in die Hölle.«

Aus der Tschechoslowakei

Das kann jedem einmal passieren: man hilft anderen und erntet dafür neben grobem Undank auch noch Ärger. So etwas nennt man auch: „Perlen vor die Säue werfen“.

Aus Fehlern kann man lernen – wenn man sie als solche anerkennt und keinen notorischen Wiederholungsdrang hat, sondern solche Vorfälle und das eigene Verhalten reflektiert.
Keiner kann Dir was, wenn Du selbst-bewusst in Deiner Mitte bist und weißt, was und wohin Du willst. Man wird nur dann vor fremde Karren gespannt, wenn man kein eigenes Projekt, Vorhaben oder Ziel vor Augen hat.

Die Energien der KW 21 – 2020

Ab Montag ist die Sonne in den luftigen Zwillingen und der Mond nimmt bis zum Neumond am Freitag weiterhin ab – beste Voraussetzungen, gründlich zu entrümpeln und ausgiebig zu lüften: neben dem Wohnraum auch den Körper und vor allem auch seinen Geist.

Mit dem Neumond in den Zwillingen am Freitag, den 22. Mai kann auf vielen Ebenen ein erfolgreicher Neustart erfolgen – wenn man weiß, was und wohin man wirklich will.
Für  erhebliche Verwirrung können jedoch die Planeten sorgen – frage lieber nochmal nach, bevor es in Gesprächen zu Missverständnissen kommt.

Ab Samstag den 23., bis Dienstag, können sich spannende neue Wege und gute Einfälle ergeben – sobald Du Dich für etwas entschieden hast, schiebt sich Dir, wie durch Zauberhand, der Weg vor Deine Füße.

Ich wünsche Dir eine ballastabfallende,
befreiende und
besonders gute Woche
🙂

Worte zur Woche KW 21 - 2020

Lesetipps auf anderen Seiten:

Die Sterne der aktuellen Woche bei Sternenlichter 2 – Sternenblick 9

Die aktuelle Zeitqualität bei mayaweg.at 

Energien und Worte zur Woche KW 20 – 2020

Worte zur Woche KW 20 - 2020

»Glück findest Du nicht
am Ende deines Lebensweges,
sondern auf dem Weg dorthin,
auch wenn er noch so schwierig ist.«

Ebo Rau

..auch die Hosenknöpfe nehmen zunehmend Abstand

Unsere Worte und Taten bleiben nie folgenlos. Und wir ernten immer, was wir gesät haben. Sind wir mit den Früchten einverstanden, übernehmen wir sehr gerne die Verantwortung für unser vorausgehendes Wirken. Bei unangenehmen Folgen neigt man jedoch eher gerne dazu, die Verantwortung an andere abzuschieben.

Die Energien dieser 20. Kalenderwoche können uns in einem verstärkten Maße mit den Folgen früheren Gedanken, Worten und Taten konfrontieren.

Bereits am Wochenanfang liegt Kritiklust in der Luft. Wenn ich mich über andere aufrege, bietet das eine hervorragende Möglichkeit zu erkennen, wo ich in mir noch nicht im Frieden bin.

 

Diese Planeten wirken in der KW 20 – 2020

Am Montag wird der Saturn rückläufig – bis zum 06. September 2020. In dieser Zeit sollte man keine übereilten Entscheidungen treffen, lieber gründlich darüber nachdenken. Generell kommen in dieser Phase Beziehungen auf den Prüfstand: berufliche Verbindungen, Freundschaften aber auch Lebenspartnerschaften.

Ab Mittwoch bekommen wir eine rückläufige Venus dazu, bis zum 25. Juni 2020. Diese kann alte und ungelöste Beziehungsprobleme wieder an die Oberfläche katapultieren, die gelöst werden wollen.

Ab Donnerstag ist zusätzlich noch Jupiter bis zum 13. September rückläufig. Seine Rückläufigkeit kann die Selbstüberschätzung fördern – also Vorsicht mit wichtigen Entscheidungen.

Das Wochenende startet dann am Freitag mit sehr positiven Aussichten – der Kosmos drängt dazu, sich schon lange gehegte und geheime Wünsche zu erfüllen – mach was draus!

 

Ich wünsche Dir eine gesunde,
sonnige und erfolgreiche neue Woche
🙂

Worte zur Woche KW 20 - 2020

Lesetipps auf anderen Seiten:

Mayaweg.at – die tagesaktuelle Zeitqualität

Sternenlichter 2.0 – Sternenblick 8 mit Tageshoroskopen

mehr zum rückläufigen Saturn bei der-online-mondkalender.de 

und mehr zur rückläufigen Venus beim online-mondkalender.de

noch mehr zum rückläufigen Jupiter bei der-online-mondkalender.de 

Worte zur Woche KW 08 – 2020

Worte zur Woche KW 08 - 2020

»Wenn wir Freude am Leben haben,
kommen die Glücksmomente
von selber.«

 Ernst Ferstl

Für seine Gesundheit und sein eigenes Wohlergehen muss man täglich neu sorgen. Dabei ist und bleibt die beste Basis-Medizin:
Bewegung, Sonnenlicht, frische Luft, klares Wasser, eine natürliche Ernährung und vor allem auch: ausreichende Ruhephasen.

Neben dem Körper sollten zusätzlich Geist und Seele genährt werden – mit Bildern, Düften, Klängen und was es sonst noch so alles schönes und wohltuendes gibt.

Dabei kann und muss nicht jeder alles oben genannte täglich erfüllen – aber doch so oft, wie es eben geht und immer wieder und dann morgen gleich nochmal.
Dann klappt das ganz sicher auch mit der Lebensfreude.

Ich wünsche Dir eine frühlingshafte,
fröhliche und erfreuliche neue Woche
🙂

Worte zur Woche KW 08 - 2020

Lesetipps:

Achtsamkeit hilft Dir, Deine Verantwortung zu übernehmen

Aufmerksamkeit und Bewusstseinsebenen

Ab Montag den 17. Februar ist Merkur mal wieder rückläufig. Diesmal in den Fischen. Dieser rückläufige Merkur regt uns vor allem dazu an, alte Wünsche und Träume auszukramen und neu zu bewerten – vielleicht ist ja jetzt die Zeit reif dafür?
Was beim rückläufigen Merkur sonst noch so besser zu tun oder zu lassen ist, kannst Du hier lesen

Worte zur Woche KW 05 – 2020

Worte zur Woche KW 05 - 2020

»Nichts wird ihr Leben so vereinfachen,
wie die Beschränkung auf die Angelegenheiten,
die sie selbst ändern können.«

 Jack Dawson

Wir leben in einer digitalen, multimedialen und schnelllebigen Zeit, in der wir von allen Seiten und rund um die Uhr mit Informationen und Meinungen bombardiert werden. Und viele meinen überall mitreden zu müssen, weil sie ja ganz genau und viel besser Bescheid wissen, sie haben sich ja bestens und umfassend informiert.

Außerdem hat man ja zu allem seine eigene fundierte Meinung und kann diese in sekundenschnelle über Twitter, Facebook, WhatsApp, Telegram oder via YouTube veröffentlichen. Was von interessierten Lesern dann gesehen, geliked und kommentiert wird.

Zeit ist Leben…

…und wir verplempern wertvolle Lebenszeit, je mehr wir uns mit solchen Dingen, Themen und Meinungen auseinander setzen, die wir weder beeinflussen noch verändern können.

Ich wünsche Dir eine ausgewogene,
fokussierte und sonnige Woche
🙂

Worte zur Woche KW 05 - 2020

Zitat der Woche KW 49 – 2019 | aussitzen

Zitat der Woche KW 49 - 2019

»Wehre den Anfängen!
Zu spät wird die Medizin bereitet,
wenn die Übel durch langes Zögern
erstarkt sind.«

Ovid

Unser Körper trägt uns durch unser Leben. Wir müssen ihn daher ein Leben lang mit ausreichend Bewegung, Nährstoffen, Sauerstoff aber auch mit Ruhepausen und vielem mehr gut versorgen.
Unser Körper gibt uns immer zuverlässig Bescheid, ob er Wasser, Nahrung, Schlaf oder sonst irgend etwas braucht. Er gibt uns aber auch Bescheid, wenn wir in einem Bereich vielleicht zu viel des Guten getan haben.

Gesundheit können wir uns nicht kaufen. Aber wir sollten unserem Körper das geben, was er braucht und es nicht aussitzen oder ignorieren, wenn er uns mit Symptomen versucht, etwas mitzuteilen.

Ich wünsche Dir eine gesunde,
gesellige und gut gelaunte Woche
🙂

Zitat der Woche KW 49 - 2019

Zitat der Woche KW 45 – 2019 | Wahrheit suchen

Zitat der Woche KW 45 - 2019

»Wir suchen die Wahrheit,
finden wollen wir sie aber nur dort,
wo es uns beliebt.«

Marie von Ebner-Eschenbach

Die ungeschminkte Wahrheit kann befreiend, unangenehm oder schmerzhaft sein. Je nachdem, aus welcher Perspektive man ihr begegnet und was sie für einen und das eigene Leben bedeutet.

Daher ist es menschlich und nachvollziehbar, dass man viel lieber den Kopf in den Sand steckt, und dort die Wahrheit sucht….
…bis irgendwann das Leben vorbei kommt und einen kräftigen Tritt in den Hintern verpasst.

Ich wünsche Dir eine erkenntnisreiche,
erleuchtende und gesunde neue Woche
🙂

PS: Merkur ist derzeit rückläufig, dies ist also derzeit eine gute Zeit, um Antworten in Dir zu finden

Zitat der Woche KW 45 - 2019

Zitat der Woche KW 30 – 2019 | Selbst-Reflektion

Zitat der Woche KW 30 - 2019

»Erklimme das Gebirge
oder steige ins Tal hinab,
gehe bis ans Ende der Welt
oder um dein Haus herum:
du triffst immer nur dich
auf den Straßen des Zufalls.«

Maurice Maeterlinck

Wo auch immer Du in dieser Woche unterwegs bist – ob beruflich im Einsatz, auf dem Weg in den Urlaub, zum Kontrolltermin beim Zahnarzt oder einfach nur Lebensmittel einkaufen bist:
schau doch mal, wo du dich in deinem zufälligen Gegenüber selbst erkennst.

Ich wünsche Dir eine angenehm lächelnde,
sonnige und wonnige Woche
🙂

Zitat der Woche KW 30 - 2019

Zitat der Woche KW 29 – 2019 | Lebensmitte

Zitat der Woche KW 29 - 2019

»In der Mitte des Lebens Neues zu beginnen,
kann nicht falsch sein.
Doch man bedenke wohl,
wie viel Altes zurück bleiben soll.«

J. Heinrich Heikamp

Nach ungefähr sieben Jahren hat sich unser Körper auf zellulärer Ebene rundum komplett erneuert – ebenfalls alle sieben Jahre beginnt ein neuer Lebenszyklus.

In den ersten 21 Jahren erfolgt die Durchwanderung der einzelnen Phasen eher bewusst: vom Kindergarten in die Grundschule, Schulabschluss, Ausbildungsbeginn und zuletzt der Start ins Berufsleben

Für die meisten Mitteleuropäer beginnt danach ein längerer, oft 40 Jahre lang gleichbleibender Zyklus, bevor die nächste Lebensphase endlich beginnen darf.

Gesünder wäre es, öfter auch mal etwas überholtes und unnötiges hinter sich zu lassen, um damit Platz für etwas erfreuliches Neues zu schaffen.

Ich habe neulich den Rat einer klugen Großmutter gehört: „Wenn du die Augen ganz fest zu machst, dann siehst du, was du alles musst!“

Ich wünsche Dir eine fröhliche,
sonnige und spannende neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 29 - 2019

PS: Wer will, findet Wege – wer nicht will, Worte. 😉