Energien und Worte zur Woche KW 23 – 2020

Worte zur Woche KW 23 - 2020

»Zwinge das Glück
nicht herbei;
bei einer Schale Tee
kommt es meist von allein.«

aus Japan

Das Glück lässt sich nicht erzwingen. Auch nicht, wenn Du Dich auf den Kopf stellst und mit den Füßen wackelst. Und erst recht nicht, wenn Du es lauthals brüllend einforderst oder theatralisch mit dem Fuß aufstampfst.
Habe ich fast alles schon ausprobiert.

In der Ruhe liegt die Kraft. Und dazu eine wohl duftende Tasse Tee zu trinken, kann Dich zusätzlich beruhigen und stärken.
Die nächsten Tage werden energetisch ziemlich herausfordernd.

anstrengende Energien in der KW 23 – 2020

Angenehm, freundlich und sonnig beginnt die Woche am Montag. Doch schon am Dienstag und Mittwoch liegen vor allem partnerschaftliche Spannungen und Tränen in der Luft.

Zeitweise stimmt am Mittwoch eine friedliche Sonne-Venus-Konstellation eventuelle Streithähne wieder versöhnlich.

Aggressivität und Hitzköpfigkeit sind spätestens ab Mittwochmittag deutlich spürbar und nehmen bis zum Vollmond mit partieller Mondfinsternis am Freitag stetig zu. Verschleppte Konflikte können jetzt verstärkt an die Oberfläche kommen.
Diese starken Energien begleiten uns über das Wochenende hinaus bis zum Dienstag in der kommenden Woche.

Je ruhiger und gelassener Du diesen energetischen Schwankungen begegnest, um so leichter kannst Du Herausforderungen bewältigen oder umschiffen.

Ich wünsche Dir eine friedliche,
freundliche und fröhliche
erste Sommerwoche
🙂

Worte zur Woche KW 23 - 2020

Lesetipps auf anderen Seiten:

Am Mittwoch, den 03. Juni beginnt im Maya-Kalender die Welle des „Weißen Weltenüberbrückers“ – vor allem eine Zeit, loszulassen. Mehr erfährst Du hier bei www.mayaweg.at