Die Energien im September 2018 – abwechslungsreicher Altweibersommer

Die Energien im September 2018

»Der September ist der Mai des Herbstes.«

Volksmund

Die Energien im September 2018 laden dazu ein, den ausklingenden Altweibersommer in vollen Zügen zu genießen

Tatsächlich ist es schon wieder soweit: am Sonntag, den 23. September 2018 beginnt bereits der Herbst 2018 und die Tage werden noch kürzer, die Nächte immer länger.
Jetzt sollten wir noch so oft wie möglich die Sonne genießen und viel Vitamin D einspeichern.

Energetisch bietet der September 2018 einige sonnige Höhen, bringt Schaffens- und Tatkraft aber liefert auch düstere, kritische und täuschende Konstellationen. Insgesamt steht uns ein sehr dynamischer Monat ins Haus.

 

Herbsttagundnachtgleiche | Das keltische Jahreskreisfest »Alban Elued« | Erntedankfest am 21. September

»Alban Elued« bedeutet »Licht des Wassers« und ist nach Lammas am 01. August, bereits das zweite Erntefest des Jahres. Es markiert das jahreszeitliche Ende der Erntezeit, die mit Lammas begonnen hat. In der christlichen Tradition und vor allem in Bayern, finden daher gerade auch in dieser Zeit die meisten Kirchweihfeste statt.

Der September gilt seit jeher als klassischer Erntemonat. Traditionelle Gärtner sammeln jetzt und noch bis zum 08. Oktober die Heilkräuter zum trocknen ein. Danach lässt deren Wirksamkeit stark nach.

Die Energien im September 2018

Mein Mondkalender im September 2018

Stier-Mond am Samstag, den 01. September 2018 –
›Tag des Prüfens und Beurteilens‹
Mond | Neptun | Jupiter | Pluto | Merkur

Die guten Schwingungen, die Saturn und Uranus bereits in den letzten Augusttagen verbreitet haben, dauern weiterhin an: bis zum 22. September sind berufliche Vorhaben und weitere Neuerungen deutlich begünstigt.

Sehr erfolgreiche Tage sind vor allem der 02. bis 04. September 2018 – in diesen werden nicht nur gute Geschäfte vom Kosmos unterstützt, sondern vor allem auch das harmonische Miteinander.

Der September beginnt mit einem absolut angenehmen ersten Wochenende, das wunderbar genutzt werden kann, um auszugehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Die Energien im September 2018

Zwillinge-Halbmond am Montag, den 03. September 2018
Beginn des Vierten Mondviertels | ›Phase des Loslassens‹
Mond | Neptun

Mit Beginn des Frühherbst laden die herrschenden Energien zum Abschließen unerledigter Angelegenheiten, aber auch zum Entrümpeln und Sauber machen ein. Innen und Außen.
Eine kleine Jahres-Zwischenbilanz bietet sich jetzt an:
Was wurde bereits und bisher erreicht, welche Themen sind noch offen für das Jahr und wo sollte ich noch eine Schippe drauf legen, um überhaupt das gewünschte Ziel zu erreichen?

Löwe-Mond am Donnerstag, den 06. September 2018
›Tag des tiefen Verstehens‹
Jupiter | Pluto

Jupiter und Pluto bilden ab heute einen »Reichtumsaspekt«, der bis zum 19. September anhält. Vielleicht findet sich ja auf dem Dachboden oder im Keller ein wertvolles Objekt, dass sich zu verkaufen lohnt? Die Sterne stehen jedenfalls günstig.
Berufliche Pläne können ebenfalls optimal umgesetzt werden.

Mond | Venus | Mars | Uranus

Spannungen von Mars und Uranus vom 08. bis zum 12. September 2018 können für große Störungen sorgen:
von Missverständnissen bis hin zu aggressiven Auseinandersetzungen ist in diesen Tagen alles geboten.
Beziehungen, in denen bereits seit längerem Spannungen vorherrschen, können in diesen Tagen unangenehm eskalieren. Also Vorsicht.

Das zweite Wochenende im September bringt kritische Energien und kann für erhebliche Verwirrungen sorgen – seiner Linie treu zu bleiben ist von Vorteil.

Die Energien im September 2018

Waage-Mond am Dienstag, den 11. September 2018
›Glückstag‹
Sonne | Jupiter | Pluto

Diese Konstellation liefert einen einzigartigen Glückstag, an dem jeder dazu aufgefordert ist, die Augen, Ohren und sein Herz offen zu halten und sein Glück nicht zu verpassen.

Mond | Mars | Uranus

In kriselnden Partnerschaften kann diese Konstellation am 12. September 2018 zu plötzlichen Trennungen führen.
Generell ist vor allem in den folgenden Tagen mit Lügen und Unehrlichkeit zu rechnen.

Neben einer aggressiven Grundstimmung ist auch die Unfallgefahr deutlich erhöht.

Das dritte Septemberwochenende bietet reichlich Potential für Konflikte und Spannungen.

Schütze-Halbmond am Montag, den 17. September 2018
Beginn des Zweiten Mondviertels | ›Phase des Werdens‹
Mond | Uranus | Saturn

Klartext zu reden ist in diesen Tagen besonders wichtig, um Missverständnisse zu vermeiden. Die herrschenden kosmischen Spannungen übertragen sich auf alle.
Auch ist in diesen Tagen wieder die Unfallgefahr deutlich erhöht, aufmerksames Aufpassen ist weiterhin angesagt. Es kann täglich und überall krachen.

Mond | Uranus | Mars | Venus

Am Donnerstag den 20. September ist besondere Vorsicht geboten und jeder Konfrontation aus dem Wege zu gehen. Die aggressiven Energien können jetzt jederzeit und überall hochkochen, auch bei der sonst so freundlichen Nachbarin.

Mond | Venus | Neptun

Diese Konstellation warnt  am Sonntag, den 23. September vor Verlusten – also besonders gut auf die wichtigen Habseligkeiten wie Handy, Geldbeutel und Autoschlüssel achten.

Das vierte Septemberwochenende wird deutlich angenehmer als die beiden davor – vor allem dann, wenn wir die negativen Dinge nicht überbewerten.

Energien im April 2018 - Skorpion-Vollmond

Widder-Vollmond am Dienstag, den 25. September 2018
Beginn des Dritten Mondviertels | ›Phase des Betrachtens‹
Mond | Uranus | Saturn

Der Vollmond im Widder stärkt den Mut, die Tat– und Umsetzungskraft –  wer will, kann jetzt nochmal richtig loslegen, um seine Pläne und Vorhaben bis zum Jahresende zu vollenden. Mit dem Frühherbst beginnt der Jahresendspurt, zu dem der Kosmos uns aufruft.

Wer es schafft, seine Bedenken und Sorgen in die Ecke zu stellen und stattdessen seine Ärmel hochkrempelt, kann in diesen Tagen und Wochen noch eine ganze Menge bewältigen und bewegen. Auf geht’s!

Das fünfte und letzte Septemberwochenende wird angenehmer als die vorherigen und lädt zum aktiven Jahresendspurt ein.

Die Schwendtage im September 2018 – überdurchschnittlich viele

„Schwendtage“ sind der traditionellen Überlieferung zufolge sogenannte „verworfene Tage“, an denen man es besser vermeidet, etwas Neues zu beginnen, weitreichende Entscheidungen zu treffen oder eine Reise anzutreten.

Im September erwarten uns insgesamt acht Schwendtage – am Stück!

Die Energien im September 2018 ST

Die Schwendtage im September 2018 sind:

  • Freitag, der 21. ,
  • Samstag, der 22.,
  • Sonntag, der 23.,
  • Montag, der 24.,
  • Dienstag, der 25.,
  • Mittwoch, der 26.,
  • Donnerstag, der 27. und
  • Freitag, der 28. September 2018

Diese Chancen bieten uns die Energien im September 2018

Wir sind dazu aufgefordert, vor allem die sonnigen Seiten des Lebens zu genießen und uns und anderen auch etwas richtig Gutes zu gönnen.
So oft wie möglich draußen an der frischen Luft und in der Sonne zu sein, gehört absolut dazu, das versorgt uns mit viel positiver Energie.

Wer seine Energien gezielt einsetzt, kann jetzt den wichtigen Dreh finden, um schon lange gewünschte positive Veränderungen für sein Leben zu bewirken.

Die Natur beschenkt uns jetzt reichlich und auch wir sollten zu uns und allen anderen gut und großzügig sein.

Die Energien im September 2018

Das empfiehlt sich bei den herrschenden Energien im September 2018

  • locker bleiben und im Zweifelsfalle einen auf dufte machen: was ist, ist und Konfrontation bringt uns nicht immer weiter.
  • mehrere Möglichkeiten ausprobieren – morgen ist auch noch ein Tag, an dem Entscheidungen getroffen werden können.
  • Das Sowohl-als-auch ist in vielen Fällen eine hervorragende Kombination – große Ideen leben von Kreativität.
  • Kompromisse sind manchmal der bessere Weg, vor allem, wenn die Umstände schwierig sind.

Davon ist abgeraten bei den herrschenden Energien im September 2018

  • zu optimistisch und vertrauensselig zu sein – nicht jeder, der Dich anlächelt, meint es gut mit Dir.
  • sein Glück überall laut hinauszuposaunen – das lockt nur Neid und Missgunst an.
  • Risiken einzugehen – dafür sind die Zeiten überhaupt nicht gemacht.
  • blind an Zweckoptimismus festzuhalten: manchmal konfrontiert das Leben einen mit neuen Fakten, die vieles verändern.

Zu guter Letzt…

Die Energien im September 2018 kündigen uns einen sehr dynamischen Monat an:
viel Energie, um große Taten zu vollbringen und andererseits aber auch die große Gefahr, gewaltig übers Ziel hinaus zu schießen

Gerade in der Zeit vom 08. bis zum 21. September 2018 wird es außerordentlich wichtig, in seiner Mitte zu bleiben und sich nicht von den äußeren Streitigkeiten und Unruhen mitreißen zu lassen.

Das allerwichtigste ist und bleibt, dafür zu sorgen, dass es mir und meinen Mitmenschen bestens geht. Die Zukunft entwickelt sich aus Vergangenheit und Gegenwart – und je besser wir uns im Hier und jetzt fühlen, desto besser kann sie werden.

Ich wünsche Dir einen sonnigen, schönen und
freudestrahlenden September 2018

🙂

Die Energien im September 2018 tt

»Toleranz kann ein Übermaß
in der Zulassung
des Bösen sein.«

Kurt Weidemann

Astro-Videotipp: Michael Allgeiers Prognose für den September 2018

Quellen

Astrologie für Dummies, Rae Orion, ISBN 3-527-70239-3

Allgeiers Astrologisches Jahresbuch 2018, Allgeier Verlag, www.allgeier-astrologie.de, ISBN 978-3-944882-04-8

Der immerwährende Kalender der Mondkraft, Sabine Heideweg, ISBN 3-635-60301-5

Der Mondschild, Wolfgang Meier, Neue Erde Verlag GmbH, ISBN 3-89060-069-7

Astrowiki – Rückläufigkeiten

www.schicksal.com/Mond im September 2018