Die Energien im Juni 2020

Die Energien im Juni 2020

»Menschensinn und Juniwind
ändern sich oft sehr geschwind.«

Bauernregel

Die Energien im Juni 2020 – mal sonnig, mal wolkig

Auch wenn man es sich kaum vorstellen kann, dass es noch unruhiger werden könnte nach diesen ereignisreichen ersten fünf Monaten des Jahres 2020, stehen wir doch an der Pforte zu weiteren aufregenden Monaten bis zum Jahresende.

Vermutlich steht uns auch bei den Energien im Juni 2020 weiterhin eine emotionale Berg- und Talfahrt bei weiterhin steigender Informationsflut bevor, von der jeder – je nachdem, wie gut vorbereitet der Einzelne ist – kräftig aus der Bahn geworfen werden könnte.
Wer weiterhin ruhig und ausgeglichen in seiner Mitte verankert bleibt, kann allem Stand halten.

 

Das keltische Jahreskreisfest Mittsommer | Sommersonnenwende am Sonntag, den 21. Juni 2020

Nach keltisch-germanischem Brauch markiert dieser Tag die Mitte des Sommers, nach unserem heutigen Kalender ist es der Sommeranfang und in der christlichen Tradition feiert man den „Johannistag“.
Es ist der längste Tag des Jahres, der damit zugleich auch die Jahreswende einläutet: danach werden die Tage auch schon wieder kürzer.

Schwerpunkt des Festes sind Freundschaft und KameradschaftErkenntnisse und Eingebungen und das Gleichgewicht zwischen den Kräften.

In früheren Zeiten haben die Menschen an diesem Fest auch Prophezeiungen, Weissagungen und Lehren aus der Natur empfangen, um ihr weiteres Leben danach auszurichten.

Die Energien im Juni 2020

Diese Chancen bieten uns die Energien im Juni 2020 

Kosmisches Bewusstsein nach dem Sturm ist vor dem Sturm

  • nach den Turbulenzen der vergangenen Monate können wir jetzt klar erkennen und wahrnehmen, wo wir bereits angekommen sind und wo wir uns in unserem Leben bereits ›zu Hause‹ fühlen.
  • wir können feststellen, in welchem Bereich uns noch die richtige Einstellung und Haltung fehlt.
  • wir sehen auch, bei welchen Themen wir uns schon auf der Zielgeraden befinden.

Das empfiehlt sich bei den herrschenden Energien im Juni 2020

  • wohltuende Gelegenheiten zu erkennen und diese auch ausgiebig zu nutzen und mit anderen zu teilen.
  • bereit zu sein für geselligen und kommunikativen Austausch mit anderen lieben Menschen.
  • öfter mal innehalten und den sonnigen Moment ausgiebig zu genießen.
  • mit einem freundlichen Entgegenkommen zu rechnen und anderen ebenfalls öfter mit einem Lächeln zu begegnen.

Davon ist abgeraten bei den herrschenden Energien im Juni 2020

  • weiterhin auf bessere Zeiten zu warten – die kommen eher weniger.
  • seiner schlechten Laune freien Lauf zu lassen – damit würde sich das ganze nur noch weiter ausbreiten und alle tragen bereits kleinere und größere Frustpäckchen mit sich herum.
  • Dinge weiterhin aufzuschieben und andere warten lassen – die Zeiten werden nicht ruhiger oder passender oder perfekter.
  • in Passivität zu verharren – es regelt sich jetzt nichts von selbst.
Die Energien im Juni 2020

Mein Mondkalender im Juni 2020

Zunehmender Waage-Mond am Pfingstmontag, den 01. Juni 2020 
›Tag der Tatkraft und Stärke‹

Ein Waage-Mond wirkt sich harmonisierend aus und verlangt nach richtig frischem Wind – ein Ausflug ins Grüne wirkt heute besonders wohltuend. Die Energien bieten beste Voraussetzungen für einen angenehmen und kommunikativen Start in den Juni.

Von Dienstag bis Donnerstag liegen Aggressivität und Streitlust, vor allem in Beziehungen, in der Luft – vielleicht dann lieber mal tief durchatmen anstatt sich zu zanken.

Energien im April 2018 - Skorpion-Vollmond

Schütze-Vollmond am Freitag, den 05. Juni 2020 
›Tag der Selbsterkenntnis‹

Weit reichende Träume und Visionen können bei einem Schütze-Mond sehr deutlich werden. Die große Chance liegt darin, diese dann auf seinem persönlichen Pfad entschlossen zu verfolgen und schlussendlich auch umzusetzen.
Gefährlich wird es, wenn Wunsch und Wirklichkeit durcheinander geraten und man nicht merkt, dass man traumhaften Seifenblasen hinterher läuft.

Dieser Vollmond ruft dazu auf, seine Verantwortung zu übernehmen und weit reichende, umsetzbare Pläne zu erstellen und ggf. nach Unterstützung Ausschau zu halten.
Zusätzlich haben wir die Chance, uns von Altlasten zu befreien.

Abnehmender Halbmond in den Fischen am Samstag, den 13. Juni 2020 
›Tag der Regeneration‹

Viel Bewegung und Aktivität an der frischen Luft passen hervorragend zu diesem und den folgenden Tagen. Die astrologischen Konstellationen sorgen von Freitag bis Dienstag für Realitätsferne, Täuschungen und einem vermehrten Aufkommen von manipulierenden Lügen. Wer sich jetzt erdet und mit Herz und Verstand im Einklang ist, wird auf falsche Versprechen nicht reinfallen.

Neumond im Krebs mit ringförmiger Sonnenfinsternis am Sonntag, den 21. Juni 2020 
›Tag der Neuen Impulse‹

Dieser gefühlvolle Neumond trägt die Aufforderung zu einem Neuanfang in sich, der mit den ergänzend herrschenden kosmischen Energien auch wirklich klappen kann.

Wenn also heute die Sonnenwendfeier im geselligen Kreis ausfällt, dann ist das jetzt sogar von Vorteil: in aller Ruhe können wir inspiriert unsere Zukunftspläne schmieden und somit einen soliden Grundstein für wichtige Themen in unserem Leben setzen.

Zunehmender Halbmond in der Waage am Sonntag, den 28. Juni 2020 
›Tag der Lust und Begeisterung‹

Mit Biss und Entschiedenheit lassen sich jetzt Hindernisse überwinden – vielleicht indem wir unserer Intuition folgen oder dank der Hilfe von anderen, die wir heute bestens um einen Gefallen bitten können.

Daher sollten wir gerade heute besonders zuhören, vor allem wenn uns jemand etwas erzählen möchte. Bittet dieser jedoch um Diskretion, sollten wir das Erzählte unbedingt für uns behalten, ein ausplaudern könnte uns in der Folge empfindlich schaden!

Die Schwendtage

„Schwendtage“ sind der traditionellen Überlieferung zufolge sogenannte „verworfene Tage“, an denen man es besser vermeidet, etwas Neues zu beginnen, weitreichende Entscheidungen zu treffen oder eine Reise anzutreten.
Jeder Monat hat eigene, jährlich wiederkehrende Schwendtage.

Die Energien im Juni 2020

Die zwei Schwendtage im Juni 2020 sind:

  • Mittwoch, der 17. und
  • Dienstag, der 30. Juni 2020.

»Für die Zeit,
die einem andere stehlen,
gibt es kein Fundbüro.«

 Gerhard Uhlenbruck

Zu guter Letzt..

Das Leben ist und bleibt das, was Du daraus machst. Im Hier und Jetzt liegt Deine Kraft, die Zügel Deines Lebens in die Hand zu nehmen und Dich auf Deinen Weg zu konzentrieren. Das Leben ist immer für Dich und konfrontiert Dich so lange und immer wieder mit gewissen Situationen, bis Du sie erfolgreich gelöst hast.

Sei Dein eigener Souverän und kümmere Dich verantwortungsvoll um die Themen, die in Deinem Leben anstehen. Wenn Dich im Außen etwas aufregt, so blicke nach innen, denn wir können im Außen nur das erkennen, was wir in uns tragen.

Wir retten unsere Welt, indem  jeder sich auf seinen ganz eigenen Kosmos konzentriert, diesen klärt und in Heilung bringt. Und wenn Du geheilt bist, kannst Du auch anderen nachhaltig helfen.

Ich wünsche Dir einen klaren,
sonnigen und tatkräftigen Juni 2020
🙂

Die Energien im Juni 2020

Quellen

Astrologie für Dummies, Rae Orion, ISBN 3-527-70239-3

Allgeiers Astrologisches Jahresbuch 2020, Allgeier Verlag, www.allgeier-astrologie.de, ISBN 978-3-944882-06-2

Der immerwährende Kalender der Mondkraft, Sabine Heideweg, ISBN 3-635-60301-5

Der Mondschild, Wolfgang Meier, Neue Erde Verlag GmbH, ISBN 3-89060-069-7