Vorschau auf das Venusjahr 2018

Das Venusjahr beginnt mit dem Start des astrologischen Jahreskalenders am 20. März 2018 und endet zum 19. März 2019.
Bis dahin ist weiterhin noch die Sonne der Hauptregent der aktuellen Energien: wie schon in den vergangenen Monaten, werden die kommenden Wochen noch einige Dinge ans Licht bringen.

Vor allem
♥ Love is in the Air 
im Venusjahr 2018

Das Venusjahr 2018 wird vor allem von der Liebe und dem Herzensweg geprägt sein. Nachdem im Sonnenjahr 2017 vieles ans Licht kam, geht es jetzt um einen Aufbruch „mit dem Herz in der Hand“.
Mit der Venus im Rücken können wir 2018 einen Aufbruch wagen – wohin auch immer wir wollen. Hauptsache, das Herz ist dabei. Das Hirn darf natürlich nicht vergessen werden!

Große Chancen bietet das Venusjahr 2018 dafür, Streits und Unstimmigkeiten zu beenden und Frieden zu schließen.

Die Venus steht auch für Kunst, Schönheit und weltliche Genüsse in jeder Form:
Wer dann ständig und unkontrolliert genießt, hat schnell ein paar Kilos mehr auf den Hüften. Täglich ein strammer Spaziergang kann dem entgegenwirken.

Die Energien des Jahres stärken unser Körpergefühl, was uns leichter ein gesünderes Leben führen lässt.

Wer im vergangenen Sonnenjahr sein Ziel erkannt hat, kann sich jetzt vom Kosmos bestens unterstützt, auf seinen Weg machen.

Richtig gute Zeiten bietet das Venusjahr 2018 auch: vieles im alltäglichen Leben kann deutlich besser werden. Wer mit Ausdauer und Zuversicht seinen Herausforderungen begegnet, kommt auf seinem Weg voran.

Unberechenbare Spannungen stehen vor allem im Sommer an. Es wird uns wohl weiterhin nicht wirklich langweilig werden.

Die letzten beiden Venusjahre: 2004 und 2011

Haben in meiner Erinnerung vor allem tragische und überwältigende Naturkatastrophen hinterlassen: 2011 die Reaktorkatastrophe in Fukishima nach dem Seebeben vor Japan und 2004 der Tsunami in Südostasien.

2011 ist ebenfalls noch mit dem arabischen Frühling mit seinen blutigen Aufständen und Gewaltexzessen in Erinnerung.

Wir stehen vor abwechslungsreichen und intensiven Energien, von denen wir dazu aufgefordert werden, etwas Neues auszuprobieren und dabei vor allem auch auf unser Herz zu hören: im Beruf, in der Freizeit, und natürlich auch in unseren Beziehungen.

Die wichtigsten Konstellationen im Venusjahr 2018

Jupiter | Pluto

Mit diesem „Aspekt der Wandlung“, der im Januar, April und September am Himmel steht, können wir wirklich viel erreichen. Pluto vervielfacht durch seinen positiven Winkel die Glückskraft von Jupiter. Transformation, Wandel und Wachstum werden in diesen Monaten unterstützt: beruflich, privat und spirituell sind enorme Gewinne möglich, wenn diese Zeit auch wirklich genutzt wird.

Jupiter | Neptun

Da Jupiter noch bis November im Skorpion steht, liefert er mystische und spirituelle Erfahrungen und Erkenntnisse. Durch den flankierenden Neptun, der Anfang Mai, Anfang Juni und im August am Himmel steht, können Suchende sogar überwältigende spirituelle Erfahrungen machen, die ihren Glauben und das Wissen enorm stärken. Wünsche werden klar und können schlussendlich auch wahr werden.

Saturn | Steinbock

Saturn will konkrete Ergebnisse ins Leben rufen und fordert uns im Steinbock auf, unsere Ideen und Wünsche tatkräftig umzusetzen. Mehr zu Saturn im Steinbock von 2017-2020.

Saturn | Uranus

Im August und September 2018 bilden diese beiden Planeten eine sichere Brücke von einer stabilen Vergangenheit in eine noch zu formende neue Zukunft. Dann kommt es vor allem darauf an, mit realistischen Fakten zu arbeiten. Entscheidungen und Handlungen sollten erst nach gründlicher Analyse und in einem ausgewogenen Verhältnis von althergebrachter Tradition und Mut zu Neuem, erfolgen. „Wer wagt, gewinnt.

Mars | Wassermann

Wer den Wassermann bereits als unberechenbares Zeichen kennt, der kann sich gut vorstellen, dass diese Verbindung mit Mars nicht nur Angenehmes bringt. Vom 15. Mai bis zum 13. August und vom 11. September bis zum 15. November 2018 müssen wir immer mal wieder mit unangenehmen Ereignissen und vielleicht den dunkelsten Tagen des Jahres 2018 rechnen.

Merkur

Der Kommunikationsplanet Merkur wird dreimal rückläufig. Vom 23. März bis zum 15. April, 26. Juli bis 19. August und vom 17. November bis zum 06. Dezember.
Während dieser Phasen sollten voreilige Entscheidungen und Handlungen am besten unterlassen werden. Was sonst noch in der rückläufigen Merkurphase besser zu lassen und wichtig zu tun ist gibt es hier zu lesen.

Die Venus – im Venusjahr 2018

Stabile Liebe

Bis zum 18. Januar wandert die Venus im Steinbock, wo sie für Ernsthaftigkeit und Stabilität in der Liebe steht. Direkt danach betritt sie bis 10. Februar den Wassermann, wo sie dann für eine freie und unkonventionelle Liebe steht und für überraschende Liebesverbindungen sorgen kann. Starke Sehnsüchte liefert sie dann in den Fischen, vom 11. Februar bis zum 06. März: hier können Idealverbindungen eingegangen werden aber auch herbe Enttäuschungen passieren, wenn man zu sehr in seinen Träumen gefangen ist und die Bodenhaftung verloren hat.

Freude im Frühling

Im Widder befindet sich die Venus danach vom 07. bis zum 30. März – jetzt stehen leidenschaftliche und auch impulsive Verbindungen sowie aufregende Liebesabenteuer an. Sinnlich wird die Venus dann im Stier, vom 31. März bis zum 24. April. In dieser Zeit wird die Lebensfreude das Wichtigste und mit ihr die angenehmen und schönen materiellen Seiten des Lebens, wie Genuss in jeder Form.

Schöner Frühsommer

Besonders flirtwillig und kontaktreich macht uns Venus in den Zwillingen, vom 24. April bis zum 19. Mai 2018.
Passend dazu fördert die Venus im nächsten Zeichen Krebs die Familienplanung und den Nestbau, und zwar zwischen 19. Mai und dem 13. Juni. Diese Zeit eignet sich auch besonders gut, um die eigenen vier Wände zu verschönern.

Im Löwen, dann vom 14. Juni bis 10. Juli, sorgt Venus für ein Aufblühen von Partnerschaften und unterstützt bei Projekten, die Kreativität erfordern.
Vom 10. Juli bis 06. August kann sie in der Jungfrau für Ernüchterung in der Liebe sorgen aber auch konkrete gemeinsame Vorhaben unterstützen: der romantische Schwabe ist dann durchaus geneigt, einen gemeinsamen Sparplan oder gemeinsames Konto mit seiner Holden anzulegen.

..und vielleicht sogar ein heißer Herbst

Ab dem Hochsommer gibt es bis zum Jahresende einen Strudel der Leidenschaften und bei manchen auch ein Wechselbad der Gefühle. Dann hält sich die Venus für fünf Monate abwechselnd in den Zeichen Skorpion und Waage auf. Vom 07. August bis zum 09. September wandert die Venus durch die Waage, ihr eigenes Sternzeichen. Jetzt kann sich die Liebe groß entfalten und endlich dorthin fallen, wo sie hingehört.

Geprüft wird die Liebe dann während der Zeit, in der sich die Venus im besitzergreifenden Skorpion befindet, vom 09. September bis zum 31. Oktober. Danach wandert sie wieder in die ausgleichende und beflügelnde Waage zurück, vom 31. Oktober bis zum 02. Dezember.

Bis über das Jahresende hinaus wandert die Venus danach dann ab dem 02. Dezember wieder in den Skorpion. Spannende Zeiten stehen den lieben Liebenden bevor! Paare, die diese turbulenten Schwankungen überstehen, werden für die Zukunft enger zusammengeschweißt.

Das sind meine Tipps für ein schönes Venusjahr 2018

Die Venus als Hauptenergie des Jahres 2018 steht in erster Linie für Harmonie, Liebe und Frieden. Sie steht aber auch für die Bereiche des Lebens die mit Ästhetik, Besitztümern, den schönen Künsten und der Schönheit zu tun haben. Man nennt sie auch den „Planet des kleinen Glücks„.

Wer sich Ziele setzt und diese ausdauernd verfolgt, kann im Venusjahr 2018 viel bewegen und erreichen.

Hilfreich ist dabei

  • Achtsamkeit auf allen Ebenen; diese kann uns den verborgenen Reichtum offenbaren, der uns bereits reichlich umgibt.
  • Chancen auch zu nutzen die sich bieten, und einfach mehr aus seinen vorhandenen Möglichkeiten zu machen.
  • Danken statt denken: Dankbarkeit für alles, was einen bereits umgibt und zur Verfügung steht, erhöht die innere Zufriedenheit; diese verbessert auch das eigene Leben.
  • ein gesundes Selbst-Vertrauen: wer soll denn sonst an Dich glauben, wenn Du schon nicht an Dich glaubst?
  • Erinnere Dich daran, was wirklich wichtig ist und lerne unbedingt „Dringlichkeit“ von „Wichtigkeit“ zu unterscheiden.

 

Ich wünsche Dir und allen Lesern ein tolles Venusjahr 2018, in dem jeder auf seinem Weg so vorankommt, wie er sich das schon lange wünscht.

Die Sterne im Venusjahr 2018 - Astrologische Jahresprognose von Michael Allgeier

Quellen:

Astrologie für Dummies, ISBN 3-527-70239-3

Allgeiers Astrologisches Jahresbuch 2018, www.allgeier-astrologie.de

Schreibe einen Kommentar