Zitat der Woche KW 47 – 2018 | Verdrängung

Zitat der Woche KW 47 - 2018

»Die Wiederkehr des Verdrängten
ist das eigentliche Problem.«

Siegmund Freud

Manchmal ist das wie ein Deja vu: einem geschieht immer mal wieder und nochmal das gleiche in ähnlicher Form. Man meint dann, dass das „Schicksal“ sei einfach ganz besonders gemein zu einem.
Meistens findet man auch umgehend einen Schuldigen im Außen: auf diesen zeigt man dann auch mit ausgestrecktem Finger: „der war so gemein zu mir!“, womit die Opferrolle dauerhaft und felsenfest besetzt ist.

Es wird jetzt aber endlich Zeit, erwachsen zu werden und Verantwortung für seine verletzten Gefühle zu übernehmen. Während man nämlich mit dem ausgestreckten Finger auf jemanden im Außen zeigt, zeigen drei Finger auf einen zurück.

Bei vielen ist es immer wieder dasselbe Problem, dass sie schon seit frühester Kindheit verdrängen: Gefühle der Trauer, der Wut, des Alleingelassenseins, des „nicht dazugehörens“ und unzählige unangenehme Erfahrungen mehr.

Gefühle sollen, wollen und müssen durchlebt und erfahren werden. Wenn wir uns standhaft weigern, das zu tun, werden wir weiterhin auf unserem Weg damit konfrontiert werden. Vielleicht sogar bis an unser Lebensende, wenn wir nicht irgendwann die Kurve kriegen…

Ich wünsche Dir eine angenehme, erleichternde und
besonders heilsame neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 47 - 2018

Zitat der Woche KW 46 – 2018 | Wohlbefinden

Zitat der Woche KW 46 - 2018

»Um unser Wohlbefinden wiederherzustellen,
müssen wir auf alle vier Dimensionen
unseres Selbst achten:
auf Geist, Körper, Spirit und Land.«

Uncle Bob Randall

Ein Garten verwildert nicht, wenn man für sechs Wochen im Urlaub ist, einen gebrochenen Fuß oder einfach mal situationsbedingt keine Lust und Zeit hat. Ist man allerdings für Jahre verhindert oder auf Weltreise, kann das schon ganz anders, nämlich sehr ungepflegt, vertrocknet oder auch total zugewuchert aussehen.

Man bekommt auch nicht von heute auf morgen Gallensteine, Übergewicht oder andere gesundheitliche oder anders gelagerte Probleme.
Es ist in den allermeisten Fällen ein schleichender Prozess, der sich über einen längeren Zeitraum entwickelt hat und dementsprechend nachhaltig wirkt – und sich dabei oft noch auf andere Lebensbereiche auswirkt.

Wer dauerhaft und manchmal auch jahrelang Signale und Symptome ignoriert, sie überhört und aus welchen Gründen auch immer aussitzt, darf sich dann erstmal mit seinem Schicksal auseinandersetzen und dieses akzeptieren und damit umgehen lernen. Damit beginnt dann schon der Heilungsprozess.

Jeder hat jederzeit die Möglichkeit, korrigierend einzugreifen oder neu zu handeln.

Und was sich möglicherweise über Jahre aufgebaut und entwickelt hat, kann auch nicht von heute auf morgen bereinigt und wieder in Form gebracht werden. Dafür braucht es dann Ausdauer, Geduld und Hartnäckigkeit.

Ich wünsche Dir eine auf allen Ebenen gesundende und
überaus gute neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 46 - 2018

Zitat der Woche KW 45 – 2018 | Multitasking

Zitat der Woche KW 45 - 2018

»Auf vielen Wegen
kannst du dich verlieren.
Finden nur auf deinem.«

Else Pannek

Ein moderner Mensch ist ein Multitaskingopfer: immer ausgelastet, beschäftigt, erreichbar, informiert, unterhalten und überall unterwegs, dabei selten in seiner eigenen Mitte.

„Hast Du schon …“

…die letzten Nachrichten gehört, das neueste Smartphone gekauft oder dies und das und jenes gehört, getan oder endlich erledigt?

Man hetzt im Alltag von Termin zu Termin und dann direkt zur nächsten Verpflichtung und rennt ruhelos am Wochenende von einer angesagten Freizeitaktivität zur nächsten. Die meisten sind dabei gehetzt vom Außen, manchmal nach Ablenkung, Beifall oder Respekt heischend.

Spätestens, wenn sich dann gesundheitliche Probleme zeigen, wird die Handbremse gezogen. Manche machen aber trotzdem einfach weiter und scheinen auf ihren totalen Zusammenbruch zu warten…

Auszeiten, Stille und Ruhe gehören einfach dazu, um seine Mitte zu finden und seinen Weg erkennen zu können.

Ich wünsche Dir eine achtsame, gesunde und
erfreulich gute Woche
🙂

Zitat der Woche KW 45 - 2018

Zitat der Woche KW 44 – 2018 | Rückblick

ZItat der Woche KW 44 - 2018

»Einen Blick in die Vergangenheit werfen
muss man um der Zukunft willen.«

Kurt Weidemann

Nicht nur Geschichte wiederholt sich. Manchmal wiederholen sich auch scheinbar unüberwindbare Fettnäpfe, grobes Fehlverhalten oder schlicht und ergreifend immer dieselben unangenehmen Ereignisse.

Dabei kann es manchmal relativ einfach sein, Ärgernisse oder Fehler zukünftig zu umgehen oder diese am besten gleich ganz zu vermeiden.

Voraussetzung dafür ist eine gründliche und objektive Analyse der vorangegangenen Ereignisse, Geschehnisse und der erlebten Pleiten, um die Ursache zu identifizieren.

Wer dann unbewusste Glaubenssätze oder auch Verhaltensmuster identifizieren kann, die der Grund für bisherige Tiefschläge waren, hat ab sofort die Möglichkeit, zukünftig anders zu handeln oder anders zu reagieren.

Ich wünsche Dir eine erkenntnisreiche und
erfolgreiche neue Woche
🙂

Zitat der Woche KW 44 -2018

Zitat der Woche KW 43 – 2018 | Humor hilft

Zitat der Woche KW 43 - 2018

»Lustiger noch,
als sich die Affen im Zoo anzugucken,
ist es, die freilaufenden Menschen
zu betrachten.«

Kodo Sawaki

Man sollte ihnen nach Möglichkeit aber auch gut zuhören. Denn oft ist es erst die sich ergänzende Kombination von Bild und Wort, die unendlich viel Komik transportiert.

Unsere unruhigen Zeiten bringen unendlich viele Fakten ans Licht, die manch einer lieber weiter im verborgenen pflegen würde. Dabei sind leider auch viele Themen dabei, die die Grenzen der Sittlichkeit, Moral und Ethik verletzen.
Manch einer kann es dann kaum glauben, was sich ihm offenbart, manchen außenstehenden Betrachter machen einige Dinge sogar richtig wütend.

Wer sich aber von äußeren Geschehnissen aus seiner Mitte katapultieren lässt und sich darüber aufregt, riskiert nicht nur seine gute Laune und den weiteren guten Tagesverlauf, sondern er verplempert zusätzlich seine wertvolle Energie an diese Leute.

Wenn Du also mal wieder gar nicht so viel in Dich hinein stopfen kannst, wie Du brechen möchtest, dann musst Du umgehend nach dem Witz an der Sache suchen. Es gibt immer mindestens einen!
Lach sie einfach aus, das tut Dir und Deinem Umfeld richtig gut und Du bleibst in Deiner guten Schwingung.

Ich wünsche Dir eine amüsante, fröhliche und
besonders gute Woche 🙂

Zitat der Woche KW 43 - 2018

Zitat der Woche KW 42 – 2018 | Entfaltung

Zitat der Woche KW 42 - 2018

»Die Zeit verwandelt uns nicht.
Sie entfaltet uns nur.«

Max Frisch

Der stetige Wandel im Laufe der Zeit, ist eine Grundkonstante des Lebens. Nichts bleibt wie es ist, alles ist immer im Fluss. Jede Lebensphase hat dabei andere Schwerpunkte und dazugehörige Themen, die den Menschen im Laufe der Zeit reifen lassen.

Dabei hat jeder eigene Ansichten, Eigenschaften und angeborene Talente. Geprägt von Erbgut und der Herkunftsfamilie, gesellen sich im Laufe der Zeit viele weitere Erkenntnisse, Fähigkeiten und Möglichkeiten hinzu.

Jeder einzelne Schritt, den wir im Laufe unseres Lebens gehen, jede Begegnung und jede neue Erkenntnis kann uns dabei helfen, unserem wahren Selbst näher zu kommen.
Und wenn es richtig gut läuft, können wir uns sinnbildlich von einer kleinen Raupe Nimmersatt in einen wunderschönen und strahlenden Schmetterling entfalten.

Ich wünsche Dir eine angenehme, bunte und
wundervoll herbstliche Woche
🙂

Zitat der Woche KW 42 - 2018

Zitat der Woche KW 41 – 2018 | Authentizität

Zitat der Woche KW 41 - 2018

»Es ist nie zu spät,
so zu sein,
wie man es gerne
gewesen wäre…«

George Elliot

„Eigentlich bin ich total …“ beginnt der Satz, nach dem Wörtchen „aber“ wird dann ausführlich erläutert, warum man jetzt gerade eben absolut ausnahmsweise mal nicht so ist.

Kennst Du das?

Eigentlich bist Du ein absolut entspannter Zeitgenosse, aber die rücksichtslos lärmenden Nachbarn rauben Dir den letzten Nerv? Grundsätzlich bist Du Pazifist, aber bei manchen Terminen mit Deinem Chef geht Dir nach wenigen Augenblicken das Messer in der Tasche auf? Lässt Dich Deine gute Erziehung immer wieder schweigen und den Ärger runter schlucken?

Meistens ist es deutlich gesünder, sich nicht vornehm und wohlerzogen zurück zu halten, sondern der Welt einfach mal ein ehrliches Feedback zu geben. Damit dabei aber keiner beleidigt wird oder sich angegriffen fühlt, empfiehlt es sich in manchen Fällen, diese kritischen Dinge humorvoll oder durch die Blume zu verpacken.

Ich wünsche Dir eine authentische, gesunde und
richtig gute neue Herbstwoche
🙂

Zitat der Woche KW 41 - 2018

Zitat der Woche KW 40 – 2018 | Falten

Zitat der Woche KW 40 - 2018

»Falten sind wie die Jahresringe der Bäume.
Sie verraten viel über die vergangenen Jahre:
ob man gerne und oft gelacht hat,
ob man gut und viel gegessen hat,
aber auch wie viel Kummer und Sorgen auszuhalten waren.«

Karl Werner Dickhöfer

Von nichts kommt nichts. Was der Mensch täglich denkt, macht und isst, hinterlässt seine sichtbaren Spuren im Gesicht und am Körper. Dabei ist bei den meisten Dingen einmal fast keinmal.
Was aber andauernd, häufig oder sogar täglich ausgeübt wird, manifestiert sich im Laufe der Zeit – im Gesicht und am Körper. Ebenso, was nicht getan wird.

Öfter mal lächeln und sich auch an Kleinigkeiten erfreuen, kann die Lebensqualität deutlich verbessern – und die Richtung der Falten, die sich im Laufe der Jahrzehnte entwickeln.

Optimisten und fröhliche Menschen erkennt man an ihren freundlichen Lachfalten und nach oben gebogenen Mundwinkeln…

Ich wünsche Dir eine erfreuliche, gute
und kommunikative Woche
🙂

Zitat der Woche KW 40 - 2018

Zitat der Woche KW 39 – 2018 | Selbstmitleid

Zitat der Woche KW 39 - 2018 1

»Bemitleide dich nicht,
wenn du den falschen Weg
gewählt hast – kehre um!«

Edgar Cayce

Fast jeder ist schon mal mit seinem Fahrzeug in einer Sackgasse gelandet – aber kein einziger ist dort für immer stehen geblieben! Entweder man wendet verkehrsgerecht oder man legt den Rückwärtsgang ein, um seine Fahrt fortsetzen zu können.

Befindet sich ein Mensch jedoch beruflich oder Privat in einer Sackgasse oder sonst irgendwie auf einem falschen Weg, bekommt man oft den Eindruck, dass viele ihren Motor abschalten, wie hypnotisiert stehen bleiben und anfangen, über ihre Situation zu lamentieren und zu jammern.
Jammern fällt ja auch so viel leichter als aktiv etwas zu unternehmen!

Aber im Grunde ist es genau so einfach, wie das wenden Deines Fahrzeuges in einer Sackgasse: Du erkennst das Problem und handelst dementsprechend, um es zu lösen, anstatt Dich damit abzufinden.

Ich wünsche Dir eine aktive und anregende
neue Woche, in der es Dir gelingt, deinen Motor
mal wieder freudig aufheulen zu lassen
🙂

Zitat der Woche KW 39 - 2018 2

Zitat der Woche KW 38 – 2018 | Scheitern

Zitat der Woche KW 38 - 2018 2

»Es gibt einen Weg,
es besser zu machen.
Finde ihn!«

Thomas Alva Edison

Mit dem Scheitern, da kannte Thomas Alva Edison sich aus:
der Erfinder der Glühbirne gab irgendwann zu Protokoll, dass er vor seinem Weg zum Erfolg, erst noch 1000 andere Wege beschritten hatte, die ihn leider nicht zum Erfolg geführt haben.

Aber: durch jedes Scheitern wird man gescheiter! Man weiß auf jeden Fall, wie es nicht funktioniert und kann mit diesem Wissen einen neuen Weg einschlagen. Auf dem man sein gewünschtes Ziel erreicht.

Und weil es erstens immer einen besseren Weg gibt und zweitens der Weg das Ziel ist, sollten wir uns nicht entmutigen lassen, sondern einfach immer weiter gehen. Irgendwann findet jeder den richtigen Weg zu seinem Ziel.

Ich wünsche Dir eine inspirierte Woche,
in der Du Deinen neuen Weg für Dich,
hin zu Deinem Ziel findest

🙂

PS: Lass Dir dabei Zeit, denn Zeit ist Leben…

Zitat der Woche KW 38 - 2018 b