Zitat der Woche KW 13 – 2018

Zitat der Woche KW 13 - 2018

»Solange Unbewusstes
nicht bewusst gemacht wird,
lenkt es Dein Leben und
Du nennst es Schicksal.«

C. G. Jung

Man kann es gar nicht oft genug wiederholen: der Mensch ist ein Gewohnheitstier und agiert zu 95% seiner Lebenszeit automatisch, unbewusst und via Autopilot.

Dieses „funktionieren in Automatismen“ garantiert natürlich auch einen meist reibungslosen Ablauf des Alltages. Es hilft aber nicht dabei, ein bewussterer oder glücklicherer Mensch zu sein.

Viele alltägliche Ärgernisse in der Außenwelt könnten vermieden werden: z.B. indem man den Tag morgens nur bewusst in Ruhe und Ausgeglichenheit beginnt.

Das sich auseinandersetzen mit den eigenen Schattenseiten gehört dazu, wenn man in seine Mitte kommen, sein Leben zum besseren wenden und sich entwickeln möchte.

Vielleicht ist gerade die aktuelle Karwoche ein guter Zeitpunkt, um sich seinen ungeliebten Schattenseiten zuzuwenden und sich mit diesen zu versöhnen.

Am kommenden Karsamstag ist Vollmond. Dem kannst Du dann alles „alte Gerümpel“, das Du nicht mehr brauchst und in dieser Woche entsorgst, gleich mitgeben.

Zitat der Woche KW 13 - 2

Lesetipps:

Mit gelebter Achtsamkeit kannst Du Deine Verantwortung für Dein Leben übernehmen

Akzeptanz des Ist-Zustandes ist Voraussetzung für Veränderungen

Laufen hilft mir immer, und vielleicht ist mein Frühjahrsangebot „Walking & Talking“ etwas für Dich

Ein unbestechlicher Spiegel zum Unbewussten sind die Tarot-Karten.

Zitat der Woche KW 10 – 2018

ZItat der Woche KW 10 - 2018

»Bemühe dich
um die innere Sammlung
in all deinen Arbeiten.«

Vinzenz von Paul

Shit happens – aber vieles lässt sich auch vermeiden…

Viel zu oft ist man im Alltag nur mit halber Aufmerksamkeit unterwegs. Sei es im Straßenverkehr, am Arbeitsplatz oder Daheim. Die meisten laufen tagtäglich mit Autopilot durchs Leben.

Anstatt vollständig im Hier und Jetzt bei einer aktuellen Sache zu sein, lassen sich viele von allen Seiten ablenken. Vom Smartphone, der Freundin, dem Radio oder der grandiosen Aussicht.
Automatisch steigt damit auch die Fehlerquote. Ungewollt.

Zeitraubend und nervig sind solche Konzentrationsdefizite, wenn man eine nicht gelungene Sache nochmal komplett von vorne beginnen muss. Wer kennt es nicht.

Ärgerlich sind diese Fehler, wenn dabei unbeteiligte Dritte in Mitleidenschaft gezogen werden. Problematisch werden sie, wenn Außenstehende dadurch geschädigt werden.

Deswegen: Pass noch besser auf Dich, die Deinen und Deinen Nächsten auf.

Ich wünsche Dir eine tolle Woche und hoffe Du hast einen Frühblüher in Deiner Nähe – dieser Duft macht erstens glücklich und steigert zusätzlich die Konzentration.

ZItat der Woche KW 10 - 2018 2

Lesetipps:

Übernimm jetzt die Verantwortung für Dich und Dein Leben. Begreife die Konsequenzen Deines Lebensstiles und korrigiere diesen, falls es nötig ist: Saturn im Steinbock – Konfrontation, Konsequenzen und mehr

Alles hat immer zwei Seiten – die sogenannte Dualität

Aufmerksamkeit und Bewusstseinsebenen

Zitat der Woche KW 05 – 2018

„Wie schön und gut wären alle Menschen,
wenn sie sich jeden Abend die Ereignisse des Tages
vor Augen riefen und prüften, was an ihrem eigenen
Verhalten gut und was schlecht gewesen ist.

Unwillkürlich versucht man dann jeden Tag aufs Neue,
sich zu bessern. Und selbstverständlich
erreicht man dann im Laufe der Zeit auch einiges.
Dieses Mittel kann jeder anwenden,
es kostet nichts und ist sehr nützlich.

Wer es nicht weiß, muss es lernen und erfahren:
›Ein ruhiges Gewissen macht stark!‹“

Anne Frank, 6. Juli 1944

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, auf den zeigen drei Finger zurück. Und in den allermeisten Fällen sehen wir den Spreißel im Auge des anderen, aber nicht den Balken, der sich vor unserem eigenen Auge befindet. Oder so ähnlich.

Fakt ist, würden wir es nicht in uns tragen, könnten wir es bei den anderen gar nicht erst bemerken und wahrnehmen. Wenn es uns dann auch noch stört, sollten wir es für uns endlich lösen.

Wir werden vom Leben mit Themen konfrontiert, mit denen wir noch nicht im Frieden sind und die eine Lösung von uns verlangen.

Wer lieber den Kopf in den Sand steckt, muss damit rechnen, dass das Leben ihn dann auch mal in den Hintern tritt.

Zitat der Woche KW 01 – 2018

„Für angenehme Erinnerungen
muss man im Voraus sorgen.“

Paul Hörbiger

Wir ernten definitiv was wir säen – kein anderes Jahr zuvor hat mir das im Außen und im Umfeld so deutlich präsentiert wie das eben vergangene. Irgendwann kommt alles zurück – irgendwann rächt sich neben dem nichtbewegten Couchpotatentum auch eine ungesunde Ernährung. Bei dem einen früher, bei dem anderen später.

Dagegen zahlt sich regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährungsweise ebenfalls aus. Die Dosis macht generell immer und überall das Gift aus.

Wer gesund bleiben will, muss etwas dafür tun. Und weil nicht nur laut Sprichwort „Ohne Gesundheit alles nichts ist“, ist es jetzt höchste Zeit, mit einer gesünderen Lebensweise anzufangen.

Schon die alten Römer wussten, dass ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper wohnt.

Ich wünsche allen ein gesundes Neues Jahr 2018

Tipp zum Umgang mit Problemsituationen

Problemsituationen gehören einfach zum Leben dazu

Auch, wenn man einen guten Lauf hat und die Dinge reibungslos funktionieren – in unserer Welt entstehen tagtäglich größere und kleinere Problemsituationen.

Wie man in Problemsituationen die Ruhe und seine Laune bewahrt

Selten haben sich die schlechten Nachrichten und Schwingungen so gehäuft, wie in den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren.
Zu den weltpolitischen Unruhen kommen bei vielen oft auch noch berufliche / gesundheitliche / familiäre und andere Probleme auf den Tisch.
Das oftmals trübe Wetter rundet das ganze dann scheinbar perfekt ab.

Weiterlesen …Tipp zum Umgang mit Problemsituationen