Das Spiel des Lebens

„Welche potentielle Zukunft wir ansteuern,
wird ausschließlich davon bestimmt,
worauf unsere Aufmerksamkeit,
das heißt der Fokus unserer bewussten Wahrnehmung,
gerichtet ist.“  

Jörg Starkmuth

Wir alle spielen rund-um-die-Uhr das Spiel des Lebens. Ob wir das wahr haben wollen, oder nicht.

Viele Menschen empfinden ihr Leben als einen Kampf, dabei ist es ein Spiel.

Ein Spiel, das man mit Kenntnis der geistigen Gesetze (Lebensgesetze oder Hermetik) erfolgreicher spielen kann. Leider werden diese wichtigen Grundlagen (noch) nicht im staatlichen Schulsystem unterrichtet, man muss selbstständig forschen und sich informieren.

Man hört zwischendurch zwar von Schulen, die das so dringend benötigte Unterrichtsfach „Glück“ eingeführt haben. Flächendeckend sind wir aber noch weit davon entfernt, Heranwachsenden oder auch Erwachsenen, solch wertvolles Wissen ganz selbstverständlich zukommen zu lassen.

Dass man der Schmied seines Glückes ist, und dass man darauf Einfluss und dafür sogar noch einen freien Willen mitbekommen hat.

„Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Deine Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Deine Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Deine Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.“
aus dem Talmud

Im Spiel des Lebens trägt jeder die Verantwortung für sein Leben

Wenn Herz und Hirn im Einklang sind, kommt der Mensch voran auf seinem Weg. Sobald aber der Verstand (Selbst-) Zweifel schürt, unbewusste Muster und Glaubenssätze einen ausbremsen oder man sich von der Kritik durch andere beeinflussen lässt, ist der eigene Fortschritt blockiert. Wer sich von anderen ausbremsen und zurück halten lässt, gibt damit auch seine Verantwortung für sein Leben aus der Hand.

Sobald wir begreifen, dass jeder Einzelne von uns, selbst und ganz alleine für sein eigenes dauerhaftes Glück verantwortlich ist und nichts und niemand außerhalb von uns, uns davon ernsthaft abhalten kann, ab diesem Augenblick sind wir auf dem Weg in ein glücklicheres Leben.

Wer will, findet Wege.

Lesetipps auf dieser Seite

Wo bist DU mit Deiner Aufmerksamkeit? Aufmerksamkeit und Bewusstseinsebenen

Glückes Schmied

Schreibe einen Kommentar