Krebs-Neumond mit partieller Sonnenfinsternis und Maya-Neujahr 2018/19

Am Donnerstag, den 26. Juli 2018 ist Maya-Neujahr 2018/19. An diesem Tag beginnt das neue 13-Monde-Maya-Jahr, »Der Rote Kosmische Mond Muluc 13«.

Der Rote Kosmische Mond MULUC 13

Maya-Neujahr 2018 Mond (2)

Das Maya-Kalendersystem – der TZOLKIEN

Vereinfacht zusammengefasst kann man sagen, dass die Kalendermatrix des TZOLKIEN uns für jeden einzelnen Tag individuell beschreibt:

  • welcher kosmische Klang / welche Energie den Tag beherrscht,
  • wie sich das auf uns auswirkt und
  • was jetzt evolutorisch für das Leben ansteht.

Der Maya-Kalender ist an den jahreszeitlichen Lauf von Sonne und Mond geknüpft und teilt das Jahr in 13 Mondmonate ein.

Mit Beginn der so genannten „Hundstage“ im Juli, den „heißen Tagen des Sommers“, startet das Maya-Jahr. Die Erde steht in dieser Zeit nahe in energetischer Verbindung zu Sirius, dem Sternbild des „Großen Hundes“.

 

Der Maya-Kalender des TZOLKIEN verfügt grundsätzlich über

  • 260 unterschiedliche Zeitqualitäten,
  • 20 wechselnde Bewusstseinsstufen und
  • 13 verschiedene Manifestationsstufen.

Diese verleihen, durch ihre tägliche neue Kombination untereinander, jedem einzelnen Tag des Jahres seine einzigartige Ausprägung, spezielle Wirkung und besondere Gestaltungskraft für das Leben auf Erden.

Damit bietet der Maya-Kalender eine tägliche, inspirierende und zuverlässige Unterstützung dabei, ein ausgeglichenesbewusstes und spirituelles Leben zu führen.

Die aktuelle Zeitqualität in den Tagen vor dem Maya-Neujahr 2018/19

Krebs-Neumond am Freitag, den 13. Juli 2018 um 04.47 Uhr
Mond | Sonne | Pluto

Dieser emotional aufgeladene Neumond wird von einer partiellen Sonnenfinsternis begleitet. Zusätzlich ergänzt eine kritische Konstellation zu Pluto die frei werdenden Energien. Eine herausfordernde kosmische Schwingung, die noch im folgenden halben Jahr spürbar sein wird. Für die einen mehr, die anderen weniger – je nachdem, wie und was zuvor gesät wurde.

Finsternisse

trüben einerseits das Bewusstsein und
fördern andererseits verborgenes ans Tageslicht.

Grundsätzlich kann ein Krebs-Neumond sowohl Mensch als auch Tier, äußerst überempfindlich machen.
Die zeitgleich stattfindende partielle Sonnenfinsternis, kann ergänzend für noch miesere Stimmung im Umfeld sorgen.
Pluto setzt dann noch ein negatives i-Tüpfelchen oben drauf, indem er zusätzlich bisher unter dem Deckel gehaltene Spannungen sichtbar machen kann:
sichtbar auch für diejenigen, die das vielleicht überhaupt nichts angeht. 😉

 

Ideal ist dieser Freitag der 13. Juli 2018 dafür, mit alten Kamellen abzuschließen, sich innerlich zu entrümpeln und blockierenden Mist endgültig hinter sich zu lassen.

Maya-Neujahr 2018 ByeByeGerümpel

Misteltag am 25. Juli 2018 – ein perfekter Tag um Bilanz zu ziehen

Dieser Tag „zwischen den Maya-Jahren“ eignet sich perfekt, um sich liebevoll sich selbst und seinen Lieben zu widmen, Rückschau zu halten und das irdische Leben bewusst und mit Dankbarkeit im Herzen zu genießen.

Die Zeitqualität des neuen Maya-Jahres vom 26. Juli 2018 bis zum 25. Juli 2019

Das Jahr des Roten Kosmischen Mondes Muluc 13, ist ein abschließendes Jahr eines 13-jährigen Unterzyklus.
Solch ein Jahr birgt die Chance, die Geschehnisse und Erkenntnisse der vergangenen 12 Jahre nochmal Revue passieren zu lassen. Um sie zu heilen, zu verstehen und zu transzendieren.

Wenn sich dann wirklich jeder an die eigene Nase fasst, vor seiner Türe kehrt und auf seinem Weg in seine friedliche Mitte findet, haben wir bald das Paradies auf Erden, das wir hier alle haben wollen.

Diese Lichtaspekte liefert das Maya-Neujahr 2018/19

Bei Muluc geht es auch um einen harmonischen Ausgleich und eine verständnisvolle Transformation des aufgelaufenen Karmas. Gesellschaftlich, familiär und ganz persönlich.

  • die elementare Kraft des Feuers und des Wassers stehen auch für eine gründliche Reinigung auf allen Ebenen: innerlich, äußerlich, mental, emotional und körperlich.
  • bahnbrechende Erkenntnisse, die für Ausgleich, Auflösung und Transformation sorgen können.
    Missverständnisse aus der Vergangenheit aber auch begangene oder erlittene Schandtaten können bereinigt, verziehen und endgültig verabschiedet werden.
  • erhellende Einsichten, die eine spürbare und nachhaltige Veränderung durch ein wahres Verständnis der Umstände und deren Auswirkungen im Leben bewirken können.
  • den wahren Durchblick beim Gesetz von Ursache und Wirkung und damit die große Chance, dieses erfolgreich im eigenen Leben anzuwenden.
Maya-Neujahr 2018 - Akzeptanz

..und diese Schattenaspekte

Es können sich unangenehme Belastungen und Beschwerden auf den unterschiedlichen Ebenen zeigen. Von Beziehungsproblemen über gesundheitliche, familiäre oder berufliche Komplikationen: wir ernten die Saat der vergangenen 12 Jahre.

  • die Weigerung, seine Verantwortung zu übernehmen und weiterhin mit dem Finger auf andere zu zeigen und nicht zu bemerken, dass gleichzeitig drei Finger zurück zeigen, bringt vermehrt Konfrontationen ins Leben.
  • wer sich in Mitleid und Selbstmitleid ergeht und sich in anderer Leute und seinen eigenen negativen Emotionen suhlt, zieht sich nur noch weiter in seiner Negativspirale runter.
Maya-Neujahr 2018 - Selbstmitleid
  • die bewusste Schädigung von Mutter Natur und anderer Lebewesen, nicht auf sich selbst zu achten und die anstehende Zeit der Veränderung immer noch nicht erkennen zu wollen und weiterhin lieber seinen Kopf in den Sand zu stecken, erhöht die Gefahr von schmerzhaften Tritten die einem das Leben dann zwangsläufig verpasst.

»Heil zu werden
ist der subtile Antrieb im Leben,
das macht als Ergebnis
die Heiligkeit des Menschen aus.
Vergiß nicht,
Du bist Dein einziger Arzt,
Dein einziger Heiler.
Was von außen kommt,
kann Dich nur unterstützen.«

Johann Kössner / www.maya.at

Maya-Neujahr 2018 - Raben

Die anstehende Periode bietet großes Potential zur Heilung – der Welt, der Menschheit und für jeden Einzelnen.

Jeder hat es selbst in der Hand, das beste aus seinem Leben zu machen und für Ausgleich und Harmonie in seinem persönlichen Mikrokosmos zu sorgen.

Wer sich jetzt darauf fokussiert, was wirklich wichtig ist, wird bestens auf seinem Weg vorankommen.

Ich wünsche Dir eine Erkenntnis- und erfolgreiche Zeit,
die Dich genau dorthin bringt, wo Du wirklich hin willst

🙂

Quellen und weiterführende Texte im Netz:

Christa Thalbauer, „Bergwanderung mit den 20 heiligen MAYA Archetypen“, Copyright (c) 2009 by Christa Thalbauer im Eigenverlag, Zweite Auflage; Vorwort von Jeanne Ruland. Buch bei Amazon

Ausführlicher Text zur Zeitqualität des neuen Maya-Jahres von Martin Strübin bei Querdenken-TV 

zu den Hundstagen auf Wikipedia

Bauernregeln zu den Hundstagen