Zitat der Woche KW 31 – 2018 | abschalten

Zitat der Woche KW 31 - 2018

»Man muss vieles, das unser Ohr trifft,
nicht hören, als wäre man taub,
und dafür Sinn und Verstand auf das richten,
was dem Herzen den Frieden bringt.«

Thomas von Kempen

Jeden Tag werden wir aufs neue von allen Seiten mit Informationen und Themen bombardiert, die wir gar nicht brauchen oder nötig haben, und die uns auch keinen nennenswerten Nutzen bringen.

Das Fatale daran ist, dass die Energie immer der Aufmerksamkeit folgt. Nach dem Gesetz von Ursache und Wirkung bringt uns dieses in der Folge immer mehr davon.
Wir fangen an, uns mit diesen Informationen auseinanderzusetzen, unterhalten uns mit anderen darüber und beschäftigen uns gedanklich mit diesen vermeintlich wichtigen Tatsachen.

Damit verplempern wir aber auch wertvolle Lebensenergie und Zeit, die uns dann an anderer Stelle fehlt. Vielleicht sogar für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens fehlt.

Zeit ist Leben.

Ich wünsche Dir eine angenehme, ausgeglichene,
und außergewöhnlich gute Woche
🙂

Zitat der Woche KW 31 -2018 2

Zitat der Woche KW 30 – 2018 | mach mal Pause

Zitat der Woche KW 30 - 2018

»Nichts bringt uns
auf unserem Weg
besser voran
als eine Pause.«

Elizabeth Browning

Oft sind am Ende eines Tages oder einer Arbeitswoche noch offene Punkte auf der »ToDo«-Liste zu finden.

Viele setzen sich wegen Unerledigtem unter Druck und legen lieber noch eine Schippe Einsatz oben drauf.
Das aber im Laufe der Zeit auf Kosten ihrer Gesundheit: Kopfschmerzen, Einschlafprobleme, Bluthochdruck; die Symptome sind vielfältig und treten oft in Kombination auf.

Der Ablagekorb »Noch zu Erledigen« wird nie leer sein

Auch wenn wir uns rund um die Uhr abstrampeln, wir können es kaum schaffen, alles zu schaffen. Selbst an unserem letzten Tag wird es noch Dinge geben, die wir erledigen könnten.
Umso wichtiger ist es, seine persönlichen Prioritäten zu setzen. Und Pausen zu machen.

Schon kurze Pausen mit Innehalten, Bewegung und tiefem Durchatmen können helfen, Geist und Körper mit neuer Energie zu versorgen.

Wer genug hat vom herzinfarktförderndem „schaffa` schaffa`, Häusle baua`“ kann sich vielleicht zukünftig besser an der fränkischen Arbeitsethik orientieren:

»Arbeite fröhlich und gediegen,
was nicht fertig wird,
bleibt liegen.«

Ich wünsche Dir eine ausgeruhte, entspannte
und produktive Woche
🙂

ZItat der Woche KW 30 - 2018

Zitat der Woche KW 29 – 2018 | Mittelmäßigkeit

Zitat der Woche KW 29 - 2018 1

»Auf welche Art wird man mittelmäßig?
Dadurch, dass man heute das und morgen jenes
so dreht und wendet,
wie die Welt es haben will,
dass man der Welt
nur ja nicht widerspricht und nur
der allgemeinen Meinung beipflichtet.«

Vincent van Gogh

Niemand ist perfekt. Den perfekten Menschen gibt es nicht. Auch wenn manche so einen Eindruck vermitteln, um von anderen bewundert zu werden, Macht zu bekommen und viel Geld damit zu verdienen.

Jeder ist ein Unikat

Das Leben ist meiner Meinung nach dazu gedacht, seine Einzigartigkeit zu leben – nicht blind im Strom mitzuschwimmen oder andere Meinungen unüberlegt nachzuplappern.

Mittelmaß hat auch nichts mit unserer Mitte zu tun, wo wir am besten aufgehoben sind.

 

Ich wünsche Dir eine inspirierende, sonnige
und tolle Woche
🙂

Zitat der Woche KW 29 - 2018 t

Zitat der Woche KW 28 – 2018 | einfach dufte

Zitat der Woche KW 28 - 2018 1

»Die kleinen Alltäglichkeiten
sehen nach nichts aus,
aber sie geben Frieden.«

Georges Bernanos

Ein guter Duft in der Luft zaubert vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht.

Es ist inzwischen auch schon mehrfach wissenschaftlich bestätigt, dass es ausgesprochen glücklich machen kann, an wohlriechenden Blumen oder anderen angenehmen Düften zu riechen.
Großkonzerne haben dies schon lange erkannt und setzen daher gezielt Düfte in ihren Konsumtempeln ein, um Geldfluss und Konsumrausch noch etwas mehr anzuregen.

Dies liegt u.a. daran, dass unser Gehirn auch „dufte Erinnerungen“ abspeichert. Haben wir also noch wundervolle Erinnerungen an Volksfestbesuche in unserer Kindheit, löst der Duft von Popcorn und gebrannten Mandeln regelmäßig Freude aus. Bis ins hohe Alter.

Meine Mundwinkel wandern zum Beispiel spontan nach oben, wenn mir unterwegs der Duft von „Freibadpommes“ vor die Nase kommt. Es gibt einfach keine besseren!

Welcher Duft Dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert, das weißt nur Du. Sorge einfach dafür, dass er Dir hin und wieder begegnet oder Dich sogar daheim umgibt.

Vielleicht ist es auch einfach mal wieder Zeit, sich ausgiebig draußen in der Natur aufzuhalten – herrlicher Sommerduft liegt in der Luft.

 

Ich wünsche Dir eine erkenntnisreiche, duftende und
sonnige Woche 🙂

Zitat der Woche KW 28 - 2018

Quelle und mehr Informationen im Netz:

Oxford Academic: Effects of Fragrance on Emotions

Zitat der Woche KW 27 – 2018 | die Mitte finden

Zitat der Woche KW 27 - 2018 2

»Wer die Mitte findet,
sieht das Ganze.«

Unbekannt

Manchmal werden Fehlentscheidungen getroffen, weil einem schlichtweg die komplette Ein- und Übersicht zum Thema fehlt. Das kann mir, Dir und sogar einem Bundestrainer passieren.

Manche Entscheidungen werden aber aufgrund von bestehenden Verpflichtungen getroffen:
beruflicher, ethischer, familiärer, freundschaftlicher, parteipolitischer, religiöser oder schlicht wirtschaftlicher Art.
Und wer mit seiner Entscheidung anderen einen „Gefallen“ erweist, benachteiligt dabei oft einen „unbeteiligten“ Dritten.

Aus unserer Mitte heraus sind wir fair – zu uns und zu anderen

Wollen wir unsere Entscheidungen ausgewogen und fair treffen, begeben wir uns am besten in eine neutrale und objektive Position, die Vogelperspektive.

Wenn ich rundum alles erfassen und überblicken kann, dann kann ich wohlwollend und mit Weitblick weitaus bessere Entscheidungen treffen.
Für mich, meine Mitmenschen und das große Ganze.

 

Ich wünsche Dir eine ausgewogene, erfreuliche und
sehr sonnige Woche 🙂

Zitat der Woche KW 27 - 2018 3