Zitat der Woche KW 01 – 2018

„Für angenehme Erinnerungen
muss man im Voraus sorgen.“

Paul Hörbiger

Wir ernten definitiv was wir säen – kein anderes Jahr zuvor hat mir das im Außen und im Umfeld so deutlich präsentiert wie das eben vergangene. Irgendwann kommt alles zurück – irgendwann rächt sich neben dem nichtbewegten Couchpotatentum auch eine ungesunde Ernährung. Bei dem einen früher, bei dem anderen später.

Dagegen zahlt sich regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährungsweise ebenfalls aus. Die Dosis macht generell immer und überall das Gift aus.

Wer gesund bleiben will, muss etwas dafür tun. Und weil nicht nur laut Sprichwort „Ohne Gesundheit alles nichts ist“, ist es jetzt höchste Zeit, mit einer gesünderen Lebensweise anzufangen.

Schon die alten Römer wussten, dass ein gesunder Geist nur in einem gesunden Körper wohnt.

Ich wünsche allen ein gesundes Neues Jahr 2018

Zitat der Woche KW 52 – 2017

„Die schönsten Erinnerungen sind stets Erlebnisse,
für die man sich Zeit genommen hat.
Ich weiß genau, dass ich immer durchs Leben gehetzt bin,
zu viel Ungeduld und Rastlosigkeit im Gepäck gehabt,
zu viele Chancen verpasst,
zu viele wertvolle Menschen
im aufgewirbelten Staub übersehen habe.“

Charles Kuralt

Wen habe ich in diesem Jahr wohl alles im aufgewirbelten Staub übersehen? Was ist an mir vorbeigerast, wo wäre ich gerne noch länger geblieben und was hat mich richtig begeistert?

Was war mein höchstes Hoch und mein tiefstes Tief? Worauf werde ich in Zukunft gerne verzichten und was will ich ab sofort kräftig wachsen lassen?

Die Vergangenheit ist unabänderlich vorbei, die „Zukunft“ wird nie „kommen“:
es existiert immer nur das Leben im aktuellen Moment, im Hier und Jetzt.

Der heutige Tag ist das Ergebnis meiner gelebten Vergangenheit.

Mit meinem jetzigen Denken, Fühlen und Handeln beeinflusse ich das, was „morgen“ auf mich zukommt…

Zitat der Woche KW 51 – 2017

„Die Leute meinen,
sich auf etwas zu fokussieren bedeute,
Ja zu sagen zu dem, worauf man sich fokussieren muss.
Aber das bedeutet es keineswegs. Es bedeutet Nein zu sagen
zu den hundert anderen guten Ideen, die es gibt.“

Steve Jobs

Jedem steht täglich eine – seine individuelle Menge an Energie zur Verfügung. Wie jeder seine Lebensenergie einsetzt, ist jedem selbst – im Rahmen seiner alltäglichen Verpflichtungen – überlassen.

Alles kostet Energie: jeder gedachte Gedanke, jedes gehörte und gesprochene Wort, jede Bewegung, Aufregung, Aktivität, Unterhaltung, …

Erfolgreiche und glückliche Menschen verplempern ihre Lebenszeit nicht mit Fernsehen, Whatsapp-Chats oder beim Internet-Surfen.

Lesetipps:

Wo ist Deine Aufmerksamkeit? Aufmerksamkeit und Bewusstseinsebenen

Energie folgt der Aufmerksamkeit – Spiel des Lebens

Zitat der Woche KW 50 – 2017

„Beneide niemanden,
denn du weißt nicht,
ob der Beneidete im stillen nicht etwas verbirgt,
was du bei einem Tausch
nicht übernehmen möchtest.“

August Strindberg

Genauso, wie man wirklich jeden Scheiß zu Gold reden kann, ist ebenso nicht alles Gold, was glänzt. Jeder hat auf seinem Weg sein Päckchen zu tragen und das Leben sorgt irgendwann und mit Sicherheit auch für eine ausgleichende Gerechtigkeit.

Der Mensch hat leider einen angeborenen Neidimpuls, der ihm (wenn er ihn nicht unter Kontrolle bringt) das Leben schlichtweg zur Hölle machen kann. Gleichzeitig kann dieser automatisch den Weg in die Erfolglosigkeit bereiten. „Alle anderen haben Glück nur ich nie…!“

Neid kann aber auch ein erfolgreicher Anreiz werden, es der beneideten Person nachzumachen und selbst seine Ziele erfolgreich umzusetzen: „Wenn der das kann, dann kann ich das auch!“

Lesetipps:

Atmen bringt Dich wieder runter

Neid – Grund für Motivation oder Stagnation 

Die kosmischen Gesetze

Zitat der Woche KW 49 – 2017

„Glücklich,
wer mit den Verhältnissen zu brechen versteht,
ehe sie ihn gebrochen haben!“

Franz Liszt

Alles auf dieser Welt kann einem schaden oder von Nutzen sein: Menschen, Vitamine, Getränke, sportliche Aktivitäten und alles andere.

Wer ausgeglichen ist und in seiner Mitte ruht, kann erkennen, was ihm schadet oder was für sein Leben gut oder sogar sinnvoll ist. Und da jeder Mensch ein absolutes Individuum ist, reagiert jeder anders auf Charaktere, Farben, Gerüche, Zutaten oder körperliche Anstrengungen.

Wer allerdings merkt, dass irgendetwas im Leben nicht stimmig ist und sich bereits körperliche Symptome melden, sollte  diese Warnsignale ernst nehmen und unbedingt nach der Ursache forschen!

Medikamente können Symptome unterdrücken aber niemals die wahre Ursache bekämpfen….

Ganzheitliches Entgiften kann Dir und Deinem Körper helfen – Teil 1

Ganzheitliches Entgiften kann Dir und Deinem Körper helfen – Teil 2